Umweltpoltiker der SPD Landtagsfraktion im Odenwaldkreis

Veröffentlicht am 10.08.2011 in Landkreis

Foto: timon-gremmels.de

Der umweltpolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, Timon Gremmels, Kassel, kam zu einen Besuch in den Odenwaldkreis, um sich hier über die hiesigen Aktivitäten im Bereich der alternativen Energien zu informieren. Erste Station waren die neu errichteten Räumlichkeiten der Firma E-Concept in Brensbach. Die Odenwälder Gesprächspartner waren dort: Landrat Dietrich Kübler, Erster Kreisbeigeordneter Oliver Grobeis und der Landtagsabgeordnete Dr. Michael Reuter.

Der Geschäftsführer der E-Concept GmbH, Jörg Schimpf, erläuterte den Besuchern, dass die Firma sich seit geraumer Zeit neben der herkömmlichen Elektrotechnik auf Photovoltaik spezialisiert habe, im Jahre 2001 gegründet wurde und mittlerweile mehr als 40 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftige. Schimpf berichtete, dass die ständige Diskussion über die Einspeisevergütung für Photovoltaikanlagen zu einer zurückhaltenden Einstellung bei Interessenten geführt habe. Timon Gremmels kündigte an, dass dann, wenn 2013 sich eine neue Regierungsmehrheit gebildet habe, es wieder mehr Planungssicherheit geben werde, diese Zusage kann er heute schon geben.
Beim anschließenden Besuch bei der Firma RALOS in Michelstadt, wo die Gruppe vom Vorstand Benjamin Jansen und Herrn Ochs begrüßt wurde, ähnlich, wie bei der Firma E-Konzept, wurde eine Verunsicherung bei den Kunden konstatiert. Auch hier wurde in Richtung Politik Planungssicherheit für potentielle Kunden eingefordert.
Abschließend besuchte die Gruppe den "Park für grüne Technologien" im Hainhaus. Dort wurde Timon Gremmels vom Projektverantwortlichen, Herrn Karlheinz Kinzer, darüber informiert, dass, nachdem die Erschließungsarbeiten nunmehr abgeschlossen sind, der Schwerpunkt der Aktivitäten auf der Akquise von Firmen gelegt wird, die sich in das Konzept "grüne Technologie" einbringen wollen.
Timon Gremmels zeigt sich zum Abschluss sehr beeindruckt von den vielfältigen Aktivitäten im Odenwaldkreis in Richtung des Einsatzes für regenerative Energien.
Dr. Reuter bedankt sich nochmals ausdrücklich bei den besuchten Firmen für die guten Gespräche und Besichtigungen.

 

Homepage SPD Odenwald

Suchen

Downloads

110 Jahre SPD

Blinklicht 2016

Blinklicht 2017

Fraktion

Presse

Aktuelle-Artikel

Besucher

Besucher:540884
Heute:24
Online:5

Infos und News

18.07.2018 19:54 Die Kommission für gleichwertige Lebensverhältnisse beginnt ihre Arbeit
Heute hat das Bundeskabinett die Einsetzung einer Kommission für gleichwertige Lebensverhältnisse beschlossen. Die Kommission soll aus Vertretern der Bundesregierung, der Bundesländer und der Kommunalen Spitzenverbände bestehen. „Wir haben uns bei den Koalitionsverhandlungen erfolgreich für die Einrichtung einer Kommission ‚Gleichwertige Lebensverhältnisse‘ eingesetzt. Unterteilt wird die jetzt beschlossene Kommission in sechs verschiedene Unterarbeitsgruppen, die jeweils selbständig über

18.07.2018 19:52 Künstliche Intelligenz für alle
Das Bundeskabinett hat heute Eckpunkte für eine Strategie „Künstliche Intelligenz“ (KI) beschlossen. Die SPD-Bundestagsfraktion wird die parlamentarische Debatte bis zur Vorstellung der endgültigen Strategie vorantreiben und aktiv auf die neuen Chancen im Bildungs- und Forschungsbereich eingehen. „Wir unterstützen die im neuen Eckpunktepapier angedachte Stärkung der KI-Forschung in Deutschland und Europa. Als zentrale Technologie der Digitalisierung

10.07.2018 16:01 Nationale Behörden müssen sich schneller europaweit austauschen
Debatte um besseren Schutz vor EU-Lebensmittelskandalen „Die nationalen Behörden müssen Problemfälle schneller dem europaweiten Schnellwarnsystem melden. Damit haben wir ein starkes Instrument an der Hand, um verunreinigte, falsch deklarierte oder gar gesundheitsgefährdende Produkte möglichst rasch aus dem Verkehr zu ziehen“, sagt die SPD-Europaabgeordnete Susanne Melior, Mitglied im Ausschuss für Lebensmittelsicherheit. Die Verbraucherorganisation Foodwatch hat am Dienstag,

10.07.2018 15:59 SPD- Ostbeauftragter Dulig fordert Wahrheitskommission zur Aufarbeitung der Treuhand
Martin Dulig, SPD-Ostbeauftragter, fordert zur Aufarbeitung der Arbeit der Treuhand die Einsetzung einer Wahrheitskommission, um damit die gesamtdeutsche Debatte über die Nachwendezeit voranzubringen: „Ich bin sicher, wenn wir im Osten in die Zukunft wollen, müssen wir erst einmal hinter uns die Geschichte aufräumen. Eine Wahrheitskommission zur Aufarbeitung der Arbeit der Treuhand muss dazu ein zentrales

07.07.2018 09:17 Etappensieg für die Freiheit des Internets
Chance auf Korrektur der umstrittenen Urheberrechtsreform Eine knappe Mehrheit der Europaparlamentarier hat am Donnerstag, 5. Juli 2018, die umstrittene Urheberrechtsreform zunächst gestoppt. Die Trilog-Verhandlungen über die neuen Vereinbarungen werden vorerst nicht starten. Kontrovers sind insbesondere die neuen Bestimmungen zu sogenannten Uploadfiltern. „Uploadfilter gefährden die Meinungsfreiheit. Algorithmen sind nicht in der Lage, eine Urheberrechtsverletzung von einer

Ein Service von info.websozis.de