Frühlingsfahrt am 07. Mai 2016

Veröffentlicht am 05.04.2016 in Ortsvereine

Die Teilnehmer der Frühlingsfahrt 2015

Unsere diesjährige Frühlingsfahrt führt uns in die Barockstadt Fulda.

Nach den intensiven Bemühungen um die Kommunalwahl soll nun das Vereinsleben in den Vordergrund rücken. Deshalb hat der Veranstaltungsausschuss wieder eine Fahrt in den Frühling vorbereitet.

Dazu laden wir Euch ganz herzlich ein, und zwar für

 

Samstag, den 07. Mai 2016, Abfahrt 9.00 Uhr am Rathaus

 

Wir besuchen die Barockstadt Fulda. Die Stadt, bereits 744 gegründet, bietet viele Sehenswürdigkeiten aus einer über 1.250-jährigen Geschichte. Dazu gehören der Dom, die romanische Michaeliskirche, das Stadt- und Residenzschloss, die Adelspalais und die Orangerie, außerdem der Schoßgarten. Mit einer Führung werden wir uns die wichtigsten Sehenswürdigkeiten anschauen.  

Gegen 10.30 Uhr werden wir uns zuerst in der Nähe von Fulda mit einem ordentlichen Crumbacher Frühstück stärken.

Die 90-minütige Dom- und Stadtführung ist gegen 13.30 h vorgesehen. Anschließend haben wir Zeit zum Besuch der Altstadt (Fußgängerzone) mit den Einkaufsmöglichkeiten und den gemütlichen Cafés, die zum Verweilen einladen oder spazieren durch den Schlosspark oder zum Fulda-Auenpark.

Gegen 17.30 Uhr fahren wir dann zu einem gemeinsamen Abendessen in eine Brauereigaststätte. Ankunft in Fränkisch-Crumbach ca. 22.00 Uhr.

Der Fahrtkostenanteil (incl. Frühstück und Führung in Fulda) beträgt für Erwachsene 26,-- Euro, für Kinder und Jugendliche 13,-- Euro.

Anmeldungen werden rechtzeitig erbeten bei

Ernst Otto Nehrdich (Tel. 4228) oder

Anette Vogel (Tel. 1321).

 

Wir vom Vorstand würden uns über ein reges Interesse an der Frühlingsfahrt freuen. Es wäre gut,  wenn Ihr auch Bekannte oder Freunde für die Fahrt begeistern könntet. Der Bus sollte voll sein, damit wir auf unsere Kosten kommen. Erfahrungsgemäß ist die Fahrt aber schnell ausgebucht. Deshalb nach dem Motto verfahren: "Wer zuerst kommt, mahlt zuerst".

Wir wünschen schon jetzt  allen Teilnehmern einen schönen und erlebnisreichen Frühlingstag. Alles Gute und

 

herzliche Grüße

​Eure Crumbacher SPD

 

Suchen

Downloads

110 Jahre SPD

Blinklicht 2016

Blinklicht 2017

Fraktion

Presse

Aktuelle-Artikel

Besucher

Besucher:540884
Heute:23
Online:1

Infos und News

18.07.2018 19:54 Die Kommission für gleichwertige Lebensverhältnisse beginnt ihre Arbeit
Heute hat das Bundeskabinett die Einsetzung einer Kommission für gleichwertige Lebensverhältnisse beschlossen. Die Kommission soll aus Vertretern der Bundesregierung, der Bundesländer und der Kommunalen Spitzenverbände bestehen. „Wir haben uns bei den Koalitionsverhandlungen erfolgreich für die Einrichtung einer Kommission ‚Gleichwertige Lebensverhältnisse‘ eingesetzt. Unterteilt wird die jetzt beschlossene Kommission in sechs verschiedene Unterarbeitsgruppen, die jeweils selbständig über

18.07.2018 19:52 Künstliche Intelligenz für alle
Das Bundeskabinett hat heute Eckpunkte für eine Strategie „Künstliche Intelligenz“ (KI) beschlossen. Die SPD-Bundestagsfraktion wird die parlamentarische Debatte bis zur Vorstellung der endgültigen Strategie vorantreiben und aktiv auf die neuen Chancen im Bildungs- und Forschungsbereich eingehen. „Wir unterstützen die im neuen Eckpunktepapier angedachte Stärkung der KI-Forschung in Deutschland und Europa. Als zentrale Technologie der Digitalisierung

10.07.2018 16:01 Nationale Behörden müssen sich schneller europaweit austauschen
Debatte um besseren Schutz vor EU-Lebensmittelskandalen „Die nationalen Behörden müssen Problemfälle schneller dem europaweiten Schnellwarnsystem melden. Damit haben wir ein starkes Instrument an der Hand, um verunreinigte, falsch deklarierte oder gar gesundheitsgefährdende Produkte möglichst rasch aus dem Verkehr zu ziehen“, sagt die SPD-Europaabgeordnete Susanne Melior, Mitglied im Ausschuss für Lebensmittelsicherheit. Die Verbraucherorganisation Foodwatch hat am Dienstag,

10.07.2018 15:59 SPD- Ostbeauftragter Dulig fordert Wahrheitskommission zur Aufarbeitung der Treuhand
Martin Dulig, SPD-Ostbeauftragter, fordert zur Aufarbeitung der Arbeit der Treuhand die Einsetzung einer Wahrheitskommission, um damit die gesamtdeutsche Debatte über die Nachwendezeit voranzubringen: „Ich bin sicher, wenn wir im Osten in die Zukunft wollen, müssen wir erst einmal hinter uns die Geschichte aufräumen. Eine Wahrheitskommission zur Aufarbeitung der Arbeit der Treuhand muss dazu ein zentrales

07.07.2018 09:17 Etappensieg für die Freiheit des Internets
Chance auf Korrektur der umstrittenen Urheberrechtsreform Eine knappe Mehrheit der Europaparlamentarier hat am Donnerstag, 5. Juli 2018, die umstrittene Urheberrechtsreform zunächst gestoppt. Die Trilog-Verhandlungen über die neuen Vereinbarungen werden vorerst nicht starten. Kontrovers sind insbesondere die neuen Bestimmungen zu sogenannten Uploadfiltern. „Uploadfilter gefährden die Meinungsfreiheit. Algorithmen sind nicht in der Lage, eine Urheberrechtsverletzung von einer

Ein Service von info.websozis.de