Neujahrsempfang 2019

Veröffentlicht am 09.01.2019 in Ortsvereine

Die Geehrten v. l. Philipp Loos, Elke Herich und Wilhelm Weber

 

Der SPD-Ortsverein Fränkisch-Crumbach begrüßt in großer Runde das neue Jahr 2019

 

„2018 hatte einiges zu bieten, viele Wahlen, tolle Veranstaltungen des Ortsvereins, Geselligkeit und Politik.“ So begrüßte der Vorsitzende des Ortsvereins, Thomas Wießmann, die vielen Gäste zum SPD-Neujahrsempfang in den „Crumbacher Stuben“.

Unter den Gästen waren Landrat Frank Matiaske, der Abgeordnete im Landtag und Kreistagsvorsitzende - Rüdiger Holschuh, Ehrenbürgermeister Philipp Loos, der ehem. Bürgermeister aus Reichelsheim - Gerd Lode, für den DGB Harald Staier (Vorsitzender im Odenwaldkreis) und Horst Raupp (Regionssekretär Südhessen). Außerdem freute er sich, dass viele Freunde der SPD Ortsvereine aus Reichelsheim und Brensbach zu Gast waren.

Thomas Wießmann blickte auf das vergangene Jahr zurück und lies die Veranstaltungen Revue passieren: Neujahrsempfang, Flohmärkte, Sommerfest, Tagesfahrten im Frühling und im Herbst, Kerbumzug, Geburtstage und Feierlichkeiten der Mitglieder, das alles neben dem politischen Geschäft der Hobby-Kommunalpolitiker in Fränkisch-Crumbach.

Er blickte auch voraus und sagte, was alles für das Jahr 2019 geplant ist. Auch in diesem Jahr sind wieder viele Veranstaltungen und politische Aktionen in Planung. Die Fraktionsarbeit startet früh mit einer Klausurtagung am 19.01.2019.

Landrat Frank Matiaske hielt im Anschluss ein Impulsreferat über die Zukunft des ländlichen Raums und stellte viele Möglichkeiten des Odenwaldkreises vor, um neben den Metropolregionen zu bestehen. Spürbar war hier schon, dass in Fränkisch-Crumbach die jahrzehntelange beständige Arbeit für die Infrastruktur nun spürbar mehr Bedeutung erlangt, um als kleine Gemeinde bestehen zu können – die SPD stand und steht für Erhaltung und Ausbau dessen, was erreicht wurde.

Nach den Ehrungen (siehe unten) und vor dem geselligen Teil blickte Rüdiger Holschuh auf einen ereignisreichen Wahlkampf zurück. Er bedauert, dass er das Direktmandat nicht gewinnen konnte, blickte aber nicht mit Gram in die Zukunft, sondern freut sich auf neue Betätigungsfelder und weitere politische Arbeit für den Odenwaldkreis. Thomas Wießmann würdigte seine politische Arbeit für den Odenwaldkreis und Fränkisch-Crumbach im Landtag und überreichte einen „all you can eat“ Kuchengutschein für die kommenden SPD-Sommerfeste. „Es entstand eine Freundschaft der SPD Fränkisch-Crumbach zu Rüdiger Holschuh und die soll weiter bestehen“ sagte er zum Schluss.

Geehrt wurden für ihre langjährige Parteizugehörigkeit:

  • Elke Herich für 30 Jahre
  • Wilhelm Weber für 55 Jahre
  • Ehrenbürgermeister und Träger der Willy Brandt Medaille Philipp Loos für 55 Jahre
  • In Abwesenheit Harald Harbauer für 50 Jahre

Die Bilder zeigen die Jubilare der Crumbacher SPD 2019 mit dem Vorsitzenden Thomas Wießmann, Landrat Frank Matiaske und Kreistagsvorsitzendem Rüdiger Holschuh.

Nach dem offiziellen Teil waren noch viele Gäste bis in den späten Nachmittag hinein zum Essen und Reden dageblieben, was uns sehr gefreut hat. So sieht man, dass der Neujahrsempfang inzwischen als erstes Zusammentreffen im neuen Jahr als gesellige Veranstaltung wahrgenommen wird.

Der Vorstand des SPD-Ortsvereins

 

Suchen

Aus Hessen

Aktuelle-Artikel

Besucher

Besucher:540884
Heute:31
Online:1

Infos und News

12.06.2019 08:12 Högl/Heidenblut zu Betreuervergütung
Bundesrat macht den Weg frei: mehr Geld für gesetzliche Betreuer Am 07. Juni 2019 hat der Bundesrat das Gesetz zur Anpassung der Betreuer- und Vormündervergütung gebilligt. Der Bundestag hatte das Gesetz bereits im Mai beschlossen. „Bund und Länder hatten sich im Vorfeld auf diesen Gesetzentwurf verständigt. An diesem Kompromiss wurde nicht mehr gerüttelt. Es ist

11.06.2019 07:10 Marja-Liisa Völlers zu Ganztagsbetreuung
Ziel bleibt Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung im Grundschulalter bis 2025 Im Rahmen der Kultusministerkonferenz haben die Länder heute aktuelle Kostenberechnungen über den geplanten Rechtsanspruch für Grundschulkinder auf einen Ganztagsplatz vorgestellt. Demnach reichen die vom Bund zugesagten zwei Milliarden Euro nicht aus. Die SPD-Bundestagsfraktion hält am Ausbau des Ganztags fest, um die Länder bei der Realisierung des

06.06.2019 19:31 Kampf gegen Lebensmittelverschwendung intensivieren
Am Thema Lebensmittelverschwendung komm niemand vorbei, wer das Ziel Nachhaltigkeit verfolgt. 85 Kilogramm wirft jeder deutsche Privathaushalt im Jahr durchschnittlich weg. Auch in Erzeugung, Handel und Gastronomie landen viel zu viele kostbare Nahrungsmittel im Müll. „An guten Ideen und Ansätzen Lebensmittelverschwendung zu bekämpfen mangelt es nicht. Einige Unternehmen des Lebensmitteleinzelhandels engagieren sich bereits gegen Verschwendung.

05.06.2019 06:48 Wir wollen weiter Träger der Denkanstöße sein
Vor der Presse kündigt der kommissarische Fraktionschef Rolf Mützenich für die Sommermonate eine starke inhaltliche Konzentration auf wichtige Themen an. Die Fraktion werde alles dafür tun, dass Sozialdemokraten sichtbarer werden für die Menschen in unserem Land. Das Videostatement auf spdfraktion.de

04.06.2019 19:49 Rolf Mützenich kommissarischer SPD-Fraktionsvorsitzender
Kölner Abgeordneter übernimmt Vorsitz nach Rücktritt von Andrea Nahles Andrea Nahles tritt an diesem Dienstag vom Vorsitz der SPD-Bundestagsfraktion zurück. Der nordrhein-westfälische Abgeordnete Rolf Mützenich übernimmt als dienstältestes Vorstandsmitglied kommissarisch den Posten. Nach dem Rücktritt von Andrea Nahles als SPD-Fraktionschefin hat der Geschäftsführende Vorstand der Fraktion einstimmig sein dienstältestes Mitglied Dr. Rolf Mützenich zum kommissarischen Fraktionsvorsitzenden benannt. Der 59-Jährige erklärte

Ein Service von info.websozis.de