Umweltpoltiker der SPD Landtagsfraktion im Odenwaldkreis

Veröffentlicht am 10.08.2011 in Landkreis

Foto: timon-gremmels.de

Der umweltpolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, Timon Gremmels, Kassel, kam zu einen Besuch in den Odenwaldkreis, um sich hier über die hiesigen Aktivitäten im Bereich der alternativen Energien zu informieren. Erste Station waren die neu errichteten Räumlichkeiten der Firma E-Concept in Brensbach. Die Odenwälder Gesprächspartner waren dort: Landrat Dietrich Kübler, Erster Kreisbeigeordneter Oliver Grobeis und der Landtagsabgeordnete Dr. Michael Reuter.

Der Geschäftsführer der E-Concept GmbH, Jörg Schimpf, erläuterte den Besuchern, dass die Firma sich seit geraumer Zeit neben der herkömmlichen Elektrotechnik auf Photovoltaik spezialisiert habe, im Jahre 2001 gegründet wurde und mittlerweile mehr als 40 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftige. Schimpf berichtete, dass die ständige Diskussion über die Einspeisevergütung für Photovoltaikanlagen zu einer zurückhaltenden Einstellung bei Interessenten geführt habe. Timon Gremmels kündigte an, dass dann, wenn 2013 sich eine neue Regierungsmehrheit gebildet habe, es wieder mehr Planungssicherheit geben werde, diese Zusage kann er heute schon geben.
Beim anschließenden Besuch bei der Firma RALOS in Michelstadt, wo die Gruppe vom Vorstand Benjamin Jansen und Herrn Ochs begrüßt wurde, ähnlich, wie bei der Firma E-Konzept, wurde eine Verunsicherung bei den Kunden konstatiert. Auch hier wurde in Richtung Politik Planungssicherheit für potentielle Kunden eingefordert.
Abschließend besuchte die Gruppe den "Park für grüne Technologien" im Hainhaus. Dort wurde Timon Gremmels vom Projektverantwortlichen, Herrn Karlheinz Kinzer, darüber informiert, dass, nachdem die Erschließungsarbeiten nunmehr abgeschlossen sind, der Schwerpunkt der Aktivitäten auf der Akquise von Firmen gelegt wird, die sich in das Konzept "grüne Technologie" einbringen wollen.
Timon Gremmels zeigt sich zum Abschluss sehr beeindruckt von den vielfältigen Aktivitäten im Odenwaldkreis in Richtung des Einsatzes für regenerative Energien.
Dr. Reuter bedankt sich nochmals ausdrücklich bei den besuchten Firmen für die guten Gespräche und Besichtigungen.

 

Homepage SPD Odenwald

Suchen

Downloads

110 Jahre SPD

Blinklicht 2016

Blinklicht 2017

Fraktion

Presse

RKB 2018

Aktuelle-Artikel

Besucher

Besucher:540884
Heute:47
Online:1

Infos und News

22.04.2018 17:29 Außerordentlicher Bundesparteitag Wiesbaden
Alle Beschlüsse, Videos und mehr auf unserer Seite zum a.o. Bundesparteitag in Wiesbaden auf spd.de

22.04.2018 16:46 Neue Parteivorsitzende – Unser Versprechen: Solidarität
Nach 155 Jahren wird die SPD erstmals von einer Frau geführt: Die rund 600 Delegierten des SPD-Parteitags in Wiesbaden wählten Andrea Nahles mit 66,35 Prozent zur neuen Parteivorsitzenden. Mit der Wahl setzt die SPD auch einen ersten Baustein für die Erneuerung der Partei: Mehr Diskussion, mehr Demokratie und: Erstmals seit ihrer Gründung 1863 steht eine

22.04.2018 14:47 Andrea Nahles zur SPD-Vorsitzenden gewählt
Andrea Nahles wurde heute auf dem außerordentlichen SPD-Bundesparteitag in Wiesbaden zur Vorsitzenden der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands gewählt. Wahlergebnis: Abgegebene Stimmen 631 davon gültige Stimmen 624 Ja-Stimmen für Andrea Nahles 414 (66,35 %) Ja-Stimmen für Simone Lange 172 (27,56 %) Enthaltungen 38 Pressemeldung 051/2018 von spd.de

19.04.2018 08:19 Außerordentlicher Bundesparteitag Wiesbaden
Herzlich willkommen in Wiesbaden! Am 22. April beraten wir, wie wir als SPD gemeinsam in die Zukunft gehen. Alle sind herzlich eingeladen, sich mit ihren Ideen für eine starke Sozialdemokratie im 21. Jahrhundert einzubringen. Es geht um neue Antworten auf die großen Herausforderungen unserer Zeit, die wir im Dialog miteinander finden wollen. Auf dem Parteitag

12.04.2018 17:17 Interview mit Andrea Nahles in der Frankfurter Rundschau
SPD-Fraktionschefin Nahles will eine offene Debatte über die Frage, „welchen Sozialstaat eine Arbeitswelt braucht, die gut qualifizierte Menschen durch Algorithmen ersetzt.“ Ihr Anliegen: den Blick nach vorn richten, Pespektiven anbieten. Das komplette Interview mit der Frankfurter Rundschau auf spdfraktion.de

Ein Service von info.websozis.de