SPD-OV Fr.-Crumbach: Herbstausflug 2019 nach Darmstadt

Veröffentlicht am 11.11.2019 in Ortsvereine

Darmstadt von seiner schönsten Seite

 

Am Samstag, den 19. Oktober 2019 unternahm der SPD-Ortsverein einen Ausflug nach Darmstadt.

 

Auch wenn die Stadt fast nur ein Steinwurf von Fränkisch-Crumbach entfernt liegt, gibt es hier doch immer wieder neues und schönes zu entdecken.

So gründete der kunstsinnige Großherzog Ernst Ludwig um 1899 zur Förderung des hessischen Kunstgewerbes auf der Mathildenhöhe Darmstadt die Künstlerkolonie, die er trotz vieler Schulden mit sehr viel Geld ausstattete.

Während einer Führung konnten die Mitfahrer*innen etwas über die Entstehung des Jugendstils in diesem Stadtteil, des Hochzeitsturmes und der Russischen Kapelle erfahren. Auch wurde ein Künstlerhaus von innen besichtigt, was man nicht alle Tage zu sehen bekommt.

 

 

 

Die überlebensgroßen Portalfiguren „Kraft“ und „Schönheit“ vor dem Ernst-Ludwig-Haus

 

 

 

Auf dem Platz vor dem Fünf-Finger-Turm und der Russischen Kapelle

 

 

Anschließend machten die Fahrtteilnehmer*innen durch einen Besuch des Museums auf der Mathildenhöhe einen Streifzug durch die Geschichte des Jugendstils und der Schönheit dieser Zeit.

 

 

Im Museum auf der Mathildenhöhe

 

 

Als Alternative bot sich den Teilnehmer*innen eine Führung durch den Darmstädter Untergrund. Es ging tief in hinab in die Gewölbekeller, Tunnel und Gänge, die sich unter Tage zwischen Dieburger Straße und Lucasweg befinden und sich bis zur Mathildenhöhe ziehen. Man war überrascht über die Enge, Tiefe und Weite der unterirdischen Anlage.

 

Anschließend fuhr der Bus die Teilnehmer*innen zum Messplatz. Ein Spaziergang zur Waldspirale, dem 12-geschossigen Haus mit 105 Appartements des Wiener Künstlers Friedensreich Hundertwasser stand auf dem Programm. Hier wurde vielen bewusst, dass man nur einige Kilometer von Darmstadt entfernt wohnt, jedoch vieles schönes der Stadt aber noch nie gesehen hat.

 

Gegen 17.00 waren die Mitfahrer*innen im Restaurant „Zum Scheinheiligen“ angekommen. Hier war bereits für alle reserviert und man ließ sich die Köstlichkeiten und das bayrische Bier schmecken.

 

Nach einem gemütlichen Abend bei viel Spaß und Geselligkeit kam der Bus um 20.40 Uhr wieder in Fränkisch-Crumbach an.

Der Vorsitzende des Ortsvereins bedankte sich bei allen Teilnehmern der Fahrt für das rege Interesse.

 

Thomas Wießmann (1. Vors.)  

 

Aktuelle-Artikel

Besucher

Besucher:540884
Heute:49
Online:2

Infos und News

07.07.2020 10:33 Digitale Ausstattungsoffensive – 500 Millionen für mehr Bildungsgerechtigkeit
Gute Nachrichten für Schülerinnen und Schüler, die zuhause nicht auf Laptops zugreifen können. Auf Initiative der SPD stellt der Bund den Ländern ab sofort 500 Millionen Euro bereit, damit diese Laptops oder Tablets an Kinder und Jugendliche ausleihen. „Eine tolle Zukunftsinvestition, damit auch wirklich alle Kinder und Jugendliche gleichberechtigt lernen können“, sagt SPD-Chefin Saskia Esken.

07.07.2020 10:14 Rix/Ortleb zu Gleichstellungsstiftung
Gleichstellungsstiftung des Bundes kommt Auf Initiative der SPD-Bundestagsfraktion haben sich die Koalitionsfraktionen auf die Einrichtung einer Stiftung zur Förderung der Gleichstellung verständigt und damit den Weg für eine nachhaltige Gleichstellung in allen Lebensbereichen geebnet. „Gleichstellung in Politik, Wissenschaft und Wirtschaft ist eine der zentralen Gerechtigkeitsfragen unserer Zeit. Mit der Einrichtung der Gleichstellungsstiftung nehmen wir die

04.07.2020 10:29 Kohleausstieg: Strukturwandel verantwortungsvoll gestalten
Der Deutsche Bundestag hat heute das Kohleausstiegsgesetz und Strukturstärkungsgesetz beschlossen und stellt damit die Weichen für eine sozialverträgliche und klimaneutrale Wirtschafts- und Energiepolitik. „Zum ersten Mal hat eine Bundesregierung einen klaren Pfad für einen ökonomisch- und sozialverträglichen und rechtssicheren Kohleausstieg vorgelegt. Energiewende wird jetzt sehr konkret. Das ist weit mehr als das, was vor drei

02.07.2020 16:35 Die Grundrente kommt! Respekt!
Frauen und Männer, die nur wenig Rente haben trotz eines langen Arbeitslebens, werden künftig spürbar mehr in der Tasche haben. Die Grundrente kommt! Wer 33 Jahre lang in die Rentenkasse eingezahlt hat, hat künftig Anspruch auf die Grundrente, wenn ansonsten die Rente zu niedrig wäre. Auch Jahre, in denen die eigenen Kinder erzogen oder Angehörige

29.06.2020 16:36 Kinderbonus ist beschlossene Sache
Der Deutsche Bundestag hat heute den Kinderbonus zusammen mit weiteren Teilen des Konjunkturpaktes beschlossen. Vorbehaltlich der Zustimmung des Bundesrats werden im September 200 Euro und im Oktober 100 Euro automatisch zum Kindergeld ausgezahlt. In Kombination mit weiteren Maßnahmen wie zum Beispiel der Senkung der Mehrwertsteuer und dem erhöhten Entlastungsbetrag für Alleinerziehende werden Familien spürbar mehr

Ein Service von info.websozis.de