SPD-Frühlingsfahrt am 02. Mai abgesagt

Veröffentlicht am 23.03.2020 in Ortsvereine

Verehrte Mitglieder und Freund/innen unseres Ortsvereins,

die für den 02. Mai 2020 geplante Frühlingsfahrt müssen wir aus bekannten Gründen leider absagen.

 

Geplant war ein Stadtbesuch der hessischen Landeshauptstadt Wiesbaden mit geführter Stadtrundfahrt, Besuch des Neroberges und der Innenstadt.

Im Weinort Rauenthal hatten wir bereits eine Grillhütte für unser Frühstück gebucht.

 

Obwohl von unserem Ortsverein noch keine allgemeine Information herausgegeben war, lagen schon sehr viele Anmeldungen für die Fahrt vor. Über dieses Interesse freut sich der Vorstand.

 

Der Ortsverein beabsichtigt die Fahrt am Samstag, den 17. Oktober 2020 (geplanter Termin für den Herbstausflug) nachzuholen. Der Vorstand würde sich freuen, wenn für diesen Termin auch großes Interesse bestände.

 

Er wünscht allen Mitgliedern und Freund/innen des Ortsvereins eine schöne Osterzeit und vor allem keine Begegnung mit dem Coronavirus.

 

Herzliche Grüße 

Thomas Wießmann (Vors.)

 

Suchen

Downloads

110 Jahre SPD

Anträge 2019

Blinklicht 2017

Blinklicht 2018

Blinklicht 2019

Fraktion

Presse

RKB 2020

Aktuelle-Artikel

Besucher

Besucher:540884
Heute:47
Online:1

Infos und News

01.06.2020 11:04 Kindertag: Für ein gutes Aufwachsen aller Kinder
Am 1. Juni ist Internationaler Kindertag. An dem Tag macht auch die SPD-Bundestagsfraktion auf die Rechte und Bedürfnisse von Kindern aufmerksam. „Der Internationale Kindertag am 1. Juni findet in diesem Jahr unter den aller Orten zu spürenden Auswirkungen des Corona-Virus statt. Kinder und ihre Familien stehen derzeit oft unter noch mehr Druck als es ohne

01.06.2020 11:00 Gedenken an Walter Lübcke: Null Toleranz für Hass und Hetze
Am 2. Juni vor einem Jahr wurde Regierungspräsident Walter Lübcke ermordet. Walter Lübcke galt und gilt vielen Menschen, die sich gegen Hass und Hetze und für ein demokratisches und vielfältiges Deutschland einsetzen, als Vorbild. Die SPD-Bundestagsfraktion tritt antidemokratischem, rassistischem und nationalistischem Gedankengut entschieden entgegen.  „Mutmaßlicher Täter war ein den Behörden bekannter Rechtsextremist. Ein etwaiges Netzwerk

29.05.2020 16:37 Schluss mit Werbung für Zigaretten: Gesundheitsschutz muss Vorrang vor Wirtschaftsinteressen haben
Am Freitag wurde im Bundestag in 1. Lesung ein umfassendes Verbot der Tabakaußenwerbung debattiert. Für den SPD-Fraktionsvizen Matthias Miersch gilt: Gesundheitsschutz vor Wirtschaftsinteressen! „Werbung für Zigaretten gehört bald der Vergangenheit an – das ist gut und richtig so. Ich bin froh, dass wir endlich ein umfassendes Verbot der Tabakaußenwerbung in den Bundestag einbringen. Dafür hat

25.05.2020 10:19 Keine Toleranz für Ausbeutung
Interview mit Rolf Mützenich für RND SPD-Fraktionsvorsitzender Rolf Mützenich fordert im Interview mit dem RND, Missbrauch von Leih- und Werkverträgen überall zu verbieten. Es dürfe keine Toleranz für Ausbeutung geben. Das ganze Interview auf spdfraktion.de

22.05.2020 06:10 Kommunaler Solidarpakt
Das öffentliche Leben findet dort statt, wo man zu Hause ist: in den Städten und Gemeinden. Mit guten Schulen und Kitas. Im Sportverein, dem Schwimmbad, der Bibliothek. Mit einem guten Angebot von Bussen und Bahnen – und von sozialen Einrichtungen. Die meisten öffentlichen Investitionen kommen aus den Kommunen. Wenn sie ausbleiben, sinkt ein Stück weit

Ein Service von info.websozis.de