„RTL aktuell“ bei der Crumbacher SPD

Veröffentlicht am 02.12.2019 in Ortsvereine

Einige SPD-Mitglieder und das RTL-Team nach den Interviews

 

Basisbefragung bei der SPD in Fränkisch-Crumbach

Die SPD Mitglieder haben ein neues Vorsitzendenteam gewählt, Norbert Walter-Borjans und Saskia Esken werden beim Bundesparteitag am 08.12.2019 wohl zu den neuen Vorsitzenden gewählt, die Delegierten des Parteitages werden das Votum der Urwahl der Bundespartei wahrscheinlich umsetzen.

Dies löste am 01.12.2019 eine Überraschung in der allgemeinen Parteienwelt aus, sodass am Tag nach der Bekanntgabe des Wahlergebnisses in allen Ortsvereinen neuer Diskussionsstoff geboten war.

Die SPD Fränkisch-Crumbach hatte just an diesem Tag, dem ersten Advent, den alljährlichen Adventskaffee in den „Crumbacher Stuben“ um in entspannter Runde das Jahr ausklingen zu lassen. In diesem Jahr kam aber neben dem Nikolaus ein Journalistenteam von „RTL aktuell“ zu den Crumbacher Sozialdemokraten und Sozialdemokratinnen. „Die Stimmung an der Basis ist nun das was uns interessiert.“ So die Journalistin, die die Interviews führte: Thomas Wießmann, Andreas Engel, Patrick Eckert, Klaus Horlacher, Hermann Können, Kerstin Wießmann, Philipp Loos und Silke Oldendorf wurden interviewt und um ihre Meinung gebeten.

Geplant war ein Besuch von 30min in Fränkisch-Crumbach, tatsächlich blieb das Reporterteam mehr als 2 Stunden in Fränkisch-Crumbach und hatte sichtlich Spaß mit den Crumbacher SPD Mitgliedern und Freunden.

Gleich am Abend wurde der kurze Mitschnitt ausgestrahlt, tatsächlich war der „Crumbacher Adventskaffee“ plötzlich in den bundesweit gesendeten RTL Nachrichten – vor allem Hermann Könen und Kerstin Wießmann wurden gezeigt, sowie natürlich ein Schwenk über den voll besetzten Saal mit reich gefüllter Kuchentafel – worüber sich die Reporter auch sehr freuten. Am Montag war auch noch Silke Oldendorf in den News von NTV zu sehen. 

„Wir kommen wieder – also, bis zum nächsten Mal.“ So verabschiedete sich das Team! Die Crumbacher SPD ist gespannt auf den nächsten Besuch von Fernsehteams.

 

 

Suchen

Downloads

110 Jahre SPD

Anträge 2019

Blinklicht 2017

Blinklicht 2018

Blinklicht 2019

Fraktion

Presse

RKB 2020

Aktuelle-Artikel

Besucher

Besucher:540884
Heute:96
Online:4

Infos und News

27.03.2020 19:09 Düngeverordnung: Weniger Gülle – mehr Gewässerschutz
Heute hat der Bundesrat der notwendigen Reform der Düngeverordnung zugestimmt. Damit kommt die Mehrheit der Bundesländer einem Urteil des Europäischen Gerichtshofs nach und stellt die Weichen für eine nachhaltige Versorgung mit sauberem Trinkwasser. „Es stand bis zuletzt Spitz auf Knopf, ob die Bundesländer den Mut für eine zukunftsweisende Agrarpolitik aufbringen. Deutschland wurde verklagt und verurteilt,

27.03.2020 19:08 Rentenkommission der Bundesregierung legt Abschlussbericht vor
Die Rentenkommission der Bundesregierung legt heute ihren Abschlussbericht vor. SPD-Fraktionsvizin Katja Mast, die in der Kommission die SPD vertrat, nimmt dazu Stellung. „Es ist ein Erfolg, dass wir uns auf gemeinsame Empfehlungen in der Kommission verlässlicher Generationenvertrag verständigt haben. Das Ziel der SPD, das gesetzliche System der Rentenversicherung und dadurch die Solidarität im Land zu stärken, haben wir erreicht.

27.03.2020 19:07 Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus halten an, um Leben zu retten
Wann haben die Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus ein Ende? „Das wird mindestens noch ein paar Wochen anhalten.“, so SPD-Fraktionsvizin Bärbel Bas. Die Rettung von Leben hat Vorrang. „Wann wird alles wieder so, wie es mal war? Die Frage stellen wir uns alle – aber noch ist es zu früh, über ein Ende der Maßnahmen zu

26.03.2020 09:57 Unternehmen und Beschäftigte sicher durch die Krise begleiten
Wir müssen die Folgen der Corona-Krise soweit es geht abmildern, sowohl für Unternehmen als auch für Beschäftigte, erklärt Fraktionsvize Sören Bartol. „Das Maßnahmenpaket zeigt, dass die Politik handlungsfähig ist. Wir wollen, dass es möglichst alle Unternehmen durch die Krise schaffen. Viele Unternehmen stehen vor dem Komplettausfall von Umsätzen, bei ihnen geht es um die Existenz.

24.03.2020 07:36 Anti-Krisen-Paket ist beispielloses wirtschaftliches und soziales Solidaritätsprogramm für Deutschland
Fraktionsvize Achim Post begrüßt das milliardenschwere Anti-Krisen-Paket, das die Bundesregierung heute auf den Weg gebracht hat. Damit zeigt die Große Koalition ihre Handlungsfähigkeit. „Die milliardenschweren Schutzschirme für Krankenhäuser, Unternehmen und Beschäftigte, die die Bundesregierung heute auf den Weg gebracht hat, sind ein beispielloses wirtschaftliches und soziales Solidaritätsprogramm für unser Land. Die Bundesregierung hält sich damit an ihr Versprechen,

Ein Service von info.websozis.de