Gründung Arbeitskreis der SPD „ÖPNV – Odenwald/MRN Rhein-Neckar“

Veröffentlicht am 06.07.2018 in Kommunalpolitik

Gründung Arbeitskreis der SPD „ÖPNV – Odenwald/MRN Rhein-Neckar“

Vertreter der SPD aus den Landkreisen Bergstraße, Darmstadt-Dieburg, Miltenberg, Odenwald und Rhein-Neckar trafen sich in Heppenheim zur Gründung eines neuen Arbeitskreises ÖPNV für den Bereich Südhessen/Odenwald/Rhein-Neckar. Auf Einladung des SPD-ÖPNV-Dezernenten des Kreises Bergstraße, Karsten Krug, wurden die Gemeinsamkeiten besprochen.

Die teilnehmenden Vertreter verständigten sich auf vier Themen für die künftigen Beratungen:

 

 

 

 

  1. Der ÖPNV kennt keine Kreisgrenzen. Hierin waren sich alle einig, dass im Bereich der kreisgrenzenübergreifenden Verbindungen noch Verbesserungspotential besteht und diese auszubauen sind.

     

  2. Gewünscht wird auch eine Verbesserung der Übergangsregelungen zwischen den beiden Verkehrsverbünden RMV und VRN. Hier gibt es schon seit Jahren immer wiederkehrende Probleme für die Nutzer des ÖPNV beim Wechseln der Verbundgrenzen.

     

  3. Weiteres Thema der Runde war die Entwicklung eines kostenfreien ÖPNV-Angebotes für Übernachtungsgäste in der Region. Analog anderer Gebiete, wie Schwarzwald oder demnächst in der Pfalz, wird auch hier die Einführung eines solchen Angebots begrüßt und gewünscht.

     

  4. Schließlich wurde auch die Versorgung des ländlichen Raums mit einem angemessenen und zuverlässigen ÖPNV-Angebot angesprochen. Für diesen Bereich ist zur Stärkung und als Rückgrat ein Angebot in die nächste Gemeinde mit Grundversorgungsangeboten, z.B. im Bereich Gesundheit und Einzelhandel, zwingend notwendig.

     

Nach den Sommerferien wird die erste Arbeitsrunde stattfinden. Hier wird der Odenwaldkreis sein Konzept „garantiert mobil“ vorstellen.

Teilnehmer der Runde (auf dem Foto von links): Karlheinz Graner (Kreis Neckar-Odenwald), Thomas Ihrig (Odenwaldkreis), Karsten Krug (Kreis Bergstraße), Margrit Herbst (Kreis Darmstadt-Dieburg), Michael Reuter (Odenwaldkreis), Michael Günther (Kreis Miltenberg)

 

 

Homepage SPD Odenwald

Suchen

Downloads

110 Jahre SPD

Anträge 2019

Blinklicht 2017

Blinklicht 2018

Fraktion

Presse

RKB März 2019

Aktuelle-Artikel

Besucher

Besucher:540884
Heute:35
Online:1

Infos und News

14.04.2019 18:07 Briefwahl zur Europawahl 2019
Ihre Stimme für ein Europa für alle Ich will mehr Europa wagen – überall dort, wo es sinnvoll ist. Zum Beispiel für unseren Frieden. Oder für Investitionen in morgen. Und ich will ein Europa für alle. Menschlichkeit und Menschenrechte, der internationalen Wirtschaft klare Regeln geben. Ein Europa mit festen Werten und einer Demokratie, die stark

14.04.2019 18:06 Das Datenschutzrecht gilt auch für Amazon
Nach den sich fortsetzenden Datenskandalen bei Facebook werden nun auch massive Datenschutzverstöße bei Amazon bekannt. Medienberichten zufolge wertet Amazon jeden Tag Tausende von Echo aufgezeichnete Gespräche aus und transkribiert diese. Die betroffenen Nutzerinnen und Nutzer werden darüber nicht informiert. “Mit der lapidaren Feststellung ‚Um das Kundenerlebnis zu verbessern‘ begründet Amazon diese Datenverarbeitung. Dabei gibt es

07.04.2019 16:58 Ein fünfjähriger Mietenstopp in angespannten Wohnungsmärkten!
SPD-Fraktionsvie Bartol erläutert drei zentrale Stellschrauben, wie die Aufwärtsspirale bei den Mietpreisen gestoppt werden kann. „Heute demonstrieren in ganz Deutschland Menschen, weil unser Wohnungsmarkt in Schieflage geraten ist. Ich habe großes Verständnis dafür, dass so viele Mieterinnen und Mieter ihren Unmut öffentlich kundtun. Um die Aufwärtsspirale der Mietpreisentwicklung endlich zu stoppen, will die SPD-Fraktion an drei

03.04.2019 19:10 Brexit – Was passiert, wenn Populisten mitmischen: Chaos.
Was passiert, wenn Populisten mitmischen: Chaos. Unsere Botschaft an die Menschen in Großbritannien ist klar: Die Tür für euch bleibt offen. Großbritannien gehört für uns zur Europäischen Union. Wir wollen, dass alle Menschen spüren, dass Europa für sie da ist. Mit guten Arbeitsbedingungen, sozialer Sicherheit, Investitionen in unsere jungen Menschen und in gute Ideen.  15

03.04.2019 19:09 Klimaschutz-AG formuliert Aufgaben – Verkehrsminister muss liefern
Der Ausschuss für Verkehr und digitale Infrastruktur des Deutschen Bundestages hat sich heute mit den Zwischenbericht der Arbeitsgruppe 1 (AG) zum Klimaschutz im Verkehr der Nationalen Plattform Zukunft der Mobilität befasst. Die AG hat mehrere Maßnahmen erarbeitet. „Wir erwarten nun von Bundesverkehrsminister Scheuer, dass er seinerseits mutige Vorschläge zur Erreichung der Klimaziele im Verkehr vorlegt,

Ein Service von info.websozis.de