Jungsozialisten Gründen neue AG in Breuberg und Höchst

Veröffentlicht am 18.06.2013 in Jusos

Der politische Nachwuchs der Sozialdemokraten im Odenwald ist nun auch in Breuberg und Höchst aktiv.

Seit einiger Zeit plante die Vorsitzende der Breuberger SPD, Sabrina Klingenberg, die Gründung einer Juso- AG beider Ortsgruppen. Zur Gründungssitzung lud sie am Freitag, 14. Juni 2013, alle SPD- Mitglieder unter 35 Jahren, sowie alle interessierten jungen Leute aus Breuberg und Höchst in das Restaurant "Rhodos" nach Sandbach ein.

Als Gäste konnte Sabrina Klingenberg u.a. den Bürgermeister der Stadt Breuberg Frank Matiaske, den ersten Kreisbeigeordneten und Vorsitzenden des SPD Unterbezirks Odenwald Oliver Grobeis, den Landtagskandidaten Rüdiger Holschuh, den Bundestagskandidaten Jens Zimmermann, die Vorsitzenden der Jusos- Odenwald Joshua Seger und Christian Senker, Jusos Hessen- Süd Vorstandsmitglied Ann- Katrin Schütz, sowie von der SPD Höchst den Vorsitzenden des DGB- Odenwald Harald Staier begrüßen.
Seger berichtete zunächst über die Aktivitäten der Jusos im Odenwald, wobei der Kampf gegen Rechtsextremismus, neben Bildungs- und Jugendpolitik, aktuell im Vordergrund steht. Auch der Wahlkampf nehme in diesen Tagen einen entscheidenden Teil der politischen Arbeit in Anspruch.
Oguz Han Hazneci (Höchst) und Büsra Türker (Breuberg) konnte kurze Zeit darauf zu einer einstimmigen Wahl als Vorsitzende der Juso AG Breuberg- Höchst gratuliert werden. Stellvertretender Vorsitzender wurde Christian Grünewald (Höchst). Als Beisitzer wurden in den Sabrina Klingenberg (Breuberg), Ayse Akin (Höchst), Esra Ogras (Breuberg), Christina Diakunczak (Breuberg), Chantal Geiß (Breuberg), Jana Pfenning (Höchst) in den neuen Vorstand gewählt.
"Unsere Schwerpunkte wollen wir vor allem auf Bildung, Chancengleichheit und Integration legen. Wir haben uns als Juso AG Breuberg- Höchst zum Ziel gesetzt, vor allem durch die Umsetzung konkreter Projekte auf die (politischen) Missstände in Kommunen, Land und Bund aufmerksam zu machen", so der neugewählte Vorstand in einer gemeinsamen Erklärung.
Alle Anwesenden versprachen der neu gegründeten AG abschließend volle Unterstützung in allen Bereichen.
Die AG selbst möchte die SPD im Gegenzug beim anstehenden Wahlkampf aktiv unterstüzen.
"Ich freue mich riesig auf die gemeinsame Zusammenarbeit und hoffe, dass wir mit dieser Gründung vielen Jugendlichen in Breuberg und in Höchst die Tür zur Politik öffnen können", stimmte Oguz Han Hazneci in seinem Schlusswort auf die neue Ära der SPD- Jugend in Breuberg- Höchst ein.

 

Homepage SPD Odenwald

Suchen

Downloads

110 Jahre SPD

Blinklicht 2016

Blinklicht 2017

Fraktion

Presse

Aktuelle-Artikel

Besucher

Besucher:540884
Heute:23
Online:3

Infos und News

18.07.2018 19:54 Die Kommission für gleichwertige Lebensverhältnisse beginnt ihre Arbeit
Heute hat das Bundeskabinett die Einsetzung einer Kommission für gleichwertige Lebensverhältnisse beschlossen. Die Kommission soll aus Vertretern der Bundesregierung, der Bundesländer und der Kommunalen Spitzenverbände bestehen. „Wir haben uns bei den Koalitionsverhandlungen erfolgreich für die Einrichtung einer Kommission ‚Gleichwertige Lebensverhältnisse‘ eingesetzt. Unterteilt wird die jetzt beschlossene Kommission in sechs verschiedene Unterarbeitsgruppen, die jeweils selbständig über

18.07.2018 19:52 Künstliche Intelligenz für alle
Das Bundeskabinett hat heute Eckpunkte für eine Strategie „Künstliche Intelligenz“ (KI) beschlossen. Die SPD-Bundestagsfraktion wird die parlamentarische Debatte bis zur Vorstellung der endgültigen Strategie vorantreiben und aktiv auf die neuen Chancen im Bildungs- und Forschungsbereich eingehen. „Wir unterstützen die im neuen Eckpunktepapier angedachte Stärkung der KI-Forschung in Deutschland und Europa. Als zentrale Technologie der Digitalisierung

10.07.2018 16:01 Nationale Behörden müssen sich schneller europaweit austauschen
Debatte um besseren Schutz vor EU-Lebensmittelskandalen „Die nationalen Behörden müssen Problemfälle schneller dem europaweiten Schnellwarnsystem melden. Damit haben wir ein starkes Instrument an der Hand, um verunreinigte, falsch deklarierte oder gar gesundheitsgefährdende Produkte möglichst rasch aus dem Verkehr zu ziehen“, sagt die SPD-Europaabgeordnete Susanne Melior, Mitglied im Ausschuss für Lebensmittelsicherheit. Die Verbraucherorganisation Foodwatch hat am Dienstag,

10.07.2018 15:59 SPD- Ostbeauftragter Dulig fordert Wahrheitskommission zur Aufarbeitung der Treuhand
Martin Dulig, SPD-Ostbeauftragter, fordert zur Aufarbeitung der Arbeit der Treuhand die Einsetzung einer Wahrheitskommission, um damit die gesamtdeutsche Debatte über die Nachwendezeit voranzubringen: „Ich bin sicher, wenn wir im Osten in die Zukunft wollen, müssen wir erst einmal hinter uns die Geschichte aufräumen. Eine Wahrheitskommission zur Aufarbeitung der Arbeit der Treuhand muss dazu ein zentrales

07.07.2018 09:17 Etappensieg für die Freiheit des Internets
Chance auf Korrektur der umstrittenen Urheberrechtsreform Eine knappe Mehrheit der Europaparlamentarier hat am Donnerstag, 5. Juli 2018, die umstrittene Urheberrechtsreform zunächst gestoppt. Die Trilog-Verhandlungen über die neuen Vereinbarungen werden vorerst nicht starten. Kontrovers sind insbesondere die neuen Bestimmungen zu sogenannten Uploadfiltern. „Uploadfilter gefährden die Meinungsfreiheit. Algorithmen sind nicht in der Lage, eine Urheberrechtsverletzung von einer

Ein Service von info.websozis.de