Langjährige Steinbacher SPD-Mitglieder geehrt

Veröffentlicht am 26.09.2016 in Ortsvereine

Foto: Gerd Waßner

Das jahrzehntelange ehrenamtliche Wirken von zwei langjährigen Steinbacher SPD-Mitgliedern und Kommunalpolitikern wurde am vergangenen Freitagabend (23.) bei der Jahreshauptversammlung des Ortsvereins Steinbach der Sozialdemokraten besonders gewürdigt. Die stellvertretende Unterbezirksvorsitzende Eva Heldmann überreichte an Klaus Bischoff, der seit 40 Jahren der SPD angehört, die goldene Ehrennadel und an Günter Horlebein, der seit 25 Jahren Mitglied bei der SPD ist, die silberne Ehrennadel der SPD.

Heldmann hob nicht nur die Treue zur Partei der beiden Geehrten hervor, sondern fand auch viel Lob und Anerkennung  für  das Wirken der beiden Parteimitglieder in den verschiedenen politischen Gremien im Ortsbeirat von Steinbach und im Stadtparlament ein. Der Ortsvereinsvorsitzende Hans Klar überreichte an die Geehrten Geschenke der örtlichen SPD.
Heldmann stellte die Verbesserung der Lebensbedingungen der Menschen in unserer Region bei ihren Ausführungen über die aktuelle Kreispolitik in den Mittelpunkt . Der Fraktionsvorsitzende der SPD im Stadtparlament, Rainer Raßloff,  berichtete über die Politik im Stadtparlament, bei der die SPD, wie auch im Kreis, eine Koalition mit der CDU eingegangen ist. Ebenso gibt es eine Zusammenarbeit im Ortsbeirat in Steinbach zwischen der SPD und der CDU. Der Bundestagsabgeordnete Jens Zimmermann (Groß-Umstadt) hatte wegen anderweitiger Termine absagen müssen, übermittelte  aber ein schriftliches Grußwort in dem er auf die aktuellen politischen Geschehnisse in Berlin einging. 
Als Delegierte des Ortsvereins bei den Unterbezirksparteitagen werden den Steinbacher Ortsverein beim Parteitag am 11. Oktober im Bürgerhaus in Steinbach Hans Klar. Andreas Klar und Bettina Brück vertreten, wie die geheime Wahl ergab.
Die langjährige Rechnerin des Ortsvereins, Else Rausch belegte mit ihren Zahlen, dass die Steinbacher Sozialdemokraten über eine solide finanzielle Basis verfügen. Der Vorstand wurde auf Antrag von Kassenprüfer Hugo Weisbrod einstimmig entlastet. Vorstandswahlen finden laut Turnus erst im kommenden Jahr wieder statt. Der derzeitige langjährige erste Vorsitzende Hans Klar wird dann aber nicht mehr für diese Führungsposition kandidieren, wie er jetzt bekannt gab. (grs)

Bildunterschrift: Klaus Bischoff (links) und Günter Horlebein (Mitte) wurden bei der Jahreshauptversammlung der Steinbacher SPD durch die stellvertretende Unterbezirksvorsitzende Eva Heldmann und den Ortsvereinsvorsitzenden Hans Klar (rechts) geehrt.                                                

 

Homepage SPD Odenwald

Suchen

Downloads

1. SPD Hallenfl

110 Jahre SPD

Blinklicht 2016

Blinklicht 2017

Fraktion

Presse

Mitglied werden

Mitglied werden

Aktuelle-Artikel

Besucher

Besucher:540884
Heute:17
Online:6

Infos und News

22.01.2018 09:17 Bundesparteitag in Bonn – SPD tritt in Koalitionsverhandlungen ein
Das ist gelebte Demokratie. Nach einer leidenschaftlichen und kontroversen Debatte hat der SPD-Parteitag den Weg frei gemacht für Koalitionsverhandlungen mit CDU und CSU. Über 3.000 Delegierte und Gäste haben in einer emotionalen Auseinandersetzung um den richtigen Weg für die SPD gerungen und das Für und Wider von Koalitionsverhandlungen mit CDU und CSU diskutiert. „Lebendige Demokratie“, so beschrieb

21.01.2018 09:12 Andrea Nahles zur Debatte in der SPD und zum Erneuerungsprozess
Andrea Nahles im Interview mit der Welt am Sonntag Andrea Nahles bekräftigt die Notwendigkeit, die SPD zu erneuern. Dazu müsse man aber nicht in der Opposition sein. Das gesamte Interview auf spdfraktion.de

19.01.2018 09:11 Garantie des Rentenniveaus ist wichtig und ein großer Fortschritt
Katja Mast, SPD-Fraktionsvizin, erläutert, warum die Sondierungsergebnisse mit der Union in der Rentenpolitik so wichtig sind. Die SPD hat sich gegen den Widerstand der CDU/CSU durchgesetzt und für mehr soziale Sicherheit gesorgt. „Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer müssen sich nach jahrzehntelanger Arbeit im Alter auf die Rente verlassen können. Dafür hat die SPD in den Sondierungen gesorgt: Noch

17.01.2018 18:35 Kürzung der US-Hilfsmittel für Palästina verschärft die Situation im Nahen Osten
Die SPD-Bundestagsfraktion kritisiert die Ankündigung der USA, rund die Hälfte ihrer Zahlung an das Palästinenserhilfswerk der Vereinten Nationen (UNRWA) einzufrieren. „Die amerikanische Regierung hat heute angekündigt, rund die Hälfte ihrer Zahlungen in Höhe von 65 Millionen Dollar an das Hilfswerk der Vereinten Nationen für Palästina-Flüchtlinge im Nahen Osten (UNRWA) einzufrieren und lediglich 60 Millionen Euro

16.01.2018 18:33 Grundsteuer – Wegfall gefährdet kommunale Daseinsvorsorge
Die heutige Verhandlung vor dem Bundesverfassungsgericht hat einmal mehr gezeigt, dass die Grundsteuer reformiert werden muss. Die Politik ist zum Handeln aufgefordert. Mit dem Reformvorschlag des Bundesrates liegt ein gangbares Modell auf dem Tisch. „Die mündliche Verhandlung vor dem Bundesverfassungsgericht hat uns in der Ansicht bestärkt, dass wir um eine Reform der Grundsteuer nicht umhinkommen.

Ein Service von info.websozis.de