Vielfältig - Nachhaltig - Vorsortiert – ERFOLGREICH!

Veröffentlicht am 23.09.2018 in Ortsvereine

Bild: Arndt Falter

 

Ein Rückblick auf den 3. Rodensteiner Kinderbasar vom Organisationsteam Kerstin, Kathrin, Sophia, Cécile und Sonny

 

Nur noch einer der kleinen Tische und 5 Stühle stehen in einer Ecke der Turnhalle.

Der Großteil der Lichter ist aus. Alles ist sauber und ordentlich. Während wir auf unsere Pizza warten, die wir uns definitiv verdient haben, blicken wir zurück auf einen spannenden, ereignisreichen und vor allem erfolgreichen Basar-Tag.

Wir können selbst kaum glauben, dass es schon unser dritter Basar war. Und wie sehr wie an jedem Basar ein Stück gewachsen sind.

3000 Artikel wurden innerhalb eines Tages ausgepackt, eingepackt, sortiert, präsentiert und gut die Hälfte davon wurde verkauft. Über 25 Kuchen und Torten gingen, bis auf wenige Stücke, über die Theke. An unseren zwei Kassen waren meterlange Schlangen, die sich durch die Halle zogen und rund 300 Besucher waren vor Ort, um ein Teil von unserem 3. Rodensteiner Kinderbasar zu sein.

Egal ob Laufrad, ein neues Gute-Nacht-Geschichten-Buch, Kinderwagen, das Umstandsshirt oder die Robust-Hose für den Waldkindergarten - bei uns konnte jeder fündig werden.

Gemeinsam mit dem Ortsverein der SPD Fränkisch-Crumbach wurde vor einem Jahr dieses wunderbare Projekt des vorsortierten Kinderbasars ins Leben gerufen und wir freuen uns sehr darüber, dass das Konzept dank viel Herzblut und Hingabe sehr gut angenommen wird.

Leider haben wir einen wichtigen Teil unseres Teams, vor allem aber, eine sehr gute Freundin vor kurzer Zeit verloren. Der Verlust von Maria Gimbel hat uns einen Moment innehalten lassen. Doch diesen Moment haben wir gebraucht, um dann mit noch mehr Motivation, für sie und für uns, den Basar weiterzuführen.

Die Organisation im Vorfeld und der Basar-Tag selbst ist sehr zeitintensiv und auch ein Stück weit anstrengend, aber zeitgleich auch so voller Spaß und Motivation, dass es jede Minute und Stunde wert ist. Und das alles wäre nicht möglich ohne diesen großen Background, die vielen Helfer, Mitwirkende und Verkäufer die uns in allen Bereichen unterstützen. Ebenfalls gilt ein großes Dankeschön unseren Käuferinnen und Käufern, welche uns aus dem ganzen Odenwald besuchen und unser Engagement zu schätzen wissen.

Daher möchten wir uns an dieser Stelle bei all diesen Menschen herzlich bedanken und hoffen auf weitere, tolle Basare mit euch!

Am dritten Rodensteiner Kinderbasar haben wir uns auch sehr über den Besuch des Landtagsabgeordneten und -Kandidat Rüdiger Holschuh (Verlinkung FB) gefreut, dem es am Herzen, lag, mit seiner Anschlusswagen-Tour unseren Basar zu besuchen. Interessierte konnten ihm bei einem Kaffee in lockerer Atmosphäre Anregungen, Probleme und Wünsche persönlich mitteilen.

Begeistert waren wir auch von Fotograf Arndt Falter (Verlinkung FB), der für uns professionelle Fotos von unserem besonderen Tag machte.

Der Basar hat uns wieder sehr viel Freude bereitet und wir sind schon sehr gespannt auf den nächsten Basar im Frühjahr, der am Sonntag, den 24. März 2019 an gewohnter Stelle stattfinden wird – am besten gleich vormerken!

Das Orga-Team des Rodensteiner Kinderbasars

 

 

Suchen

Downloads

110 Jahre SPD

Anträge 2019

Blinklicht 2017

Blinklicht 2018

Fraktion

Presse

Aktuelle-Artikel

Besucher

Besucher:540884
Heute:46
Online:1

Infos und News

13.05.2019 09:33 Wir brauchen eine Pflegebürgerversicherung
Um den steigenden Kosten in der Pflegeversicherung zu begegnen, braucht Deutschland eine solidarisch finanzierte Bürgerversicherung, nicht mehr finanzielles Risiko, sagt die pflegepolitische Sprecherin der SPD-Fration. „Die wichtige Debatte über Verbesserungen für die Pflege wird immer stärker verbunden mit dem Ziel einer Pflegebürgerversicherung. Das hat die privaten Versicherer in helle Aufregung versetzt^, und prompt fordern sie mehr Kapitaldeckung.

07.05.2019 12:55 Befreiung vom Nationalsozialismus: Erinnerung bewahren
Am 8. Mai 1945 endete die nationalsozialistische Terrorherrschaft in Deutschland. Durch die Befreiung der Konzentrationslager durch die alliierten Truppen wurde das Ausmaß der unvergleichlichen Menschheitsverbrechen der Nazis offensichtlich. Die SPD-Bundestagsfraktion gedenkt der Opfer und besucht heute mit einer Delegation die Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück. „Durch einen Besuch der Mahn- und Gedenkstätte erinnern wir insbesondere an

07.05.2019 12:54 Menschen, die in Mehrehe leben, werden nicht eingebürgert
SPD-Fraktionsvizin Eva Högl stellt die Position der SPD-Fraktion zur Einbürgerung von Menschen, die in Mehrehe leben, klar. „Wir werden im Gesetz klarstellen, dass Menschen, die in Mehrehe leben, nicht eingebürgert werden. Das war und ist unstreitig in der Koalition. Wir werden im parlamentarischen Verfahren für die zügige Umsetzung sorgen.“ Statement von Eva Högl auf spdfraktion.de

02.05.2019 07:40 Zukunft und Zusammenhalt -Kommt zusammen für Europa!
Das SPD-Präsidium hat am 29.04.2019 in der Resolution „Zukunft und Zusammenhalt in Europa. Kommt zusammen!“ die Schwerpunkte für den Wahlkampf bis zur Europawahl am 26. Mai vorgestellt. Es geht um die Menschen und ihre Zukunft – in einem sozialen Europa. 27 Tage vor der Europawahl warf SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil den Konservativen vor, sich nicht klar genug

02.05.2019 07:36 Transparenz und Sicherheit in der Handelspolitik gewonnen
Öffentlicher Investitionsgerichtshof mit EU-Recht vereinbar Der Europäische Gerichtshof hat in einem wegweisenden Gutachten die Vereinbarkeit von öffentlichen Investitionsgerichtshöfen mit europäischem Recht bestätigt. „Das von Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten durchgesetzte öffentliche Gerichtshofsystem hat die höchste juristische Prüfung bestanden. Dieses Gegenmodell ist die öffentlich-rechtliche Antwort auf private und intransparente Schiedsstellen, die wir Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten in einem langen Kampf gegen

Ein Service von info.websozis.de