06.09.2017 in Landkreis von SPD Odenwald

MdB Jens Zimmermann besucht OREG

 
Foto: Büro Zimmermann

Als „mutig und innovativ“ bezeichnete Jens Zimmermann das neue Mobilitätskonzept „Garantiert mobil!“. Bei seinem Besuch der OREG GmbH in Michelstadt am Dienstag (29.08.) informierte der Odenwälder Bundestagsabgeordnete sich vor Ort über das Projekt.

„Gerade im Odenwald stellt die ländliche Struktur hohe Anforderungen an den öffentlichen Personennahverkehr. Ich finde, „Garantiert mobil!“ ist eine mutige und innovative Idee, die den Odenwälderinnen und Odenwäldern gute Möglichkeiten bietet“, so Zimmermann. Der gesellschaftliche Wandel mit sinkenden Schülerzahlen und einer wachsenden Altersgruppe der Seniorinnen und Senioren stellen den klassischen ÖPNV in Frage. Im Odenwaldkreis ist die Bevölkerung in der Fläche breit verteilt und die Wege sind mitunter lang. „Sicher zu stellen, dass man auch vom kleinen Dorf in die größeren Kreiskommunen beispielsweise zum Arzt oder zum Einkaufen gelangt, gehört für mich zur Daseinsvorsorge und ist daher unerlässlich“ ergänzt Zimmermann.

23.08.2017 in Landkreis von SPD Odenwald

SPD Odenwald zeigt sich gut aufgestellt und kämpferisch

 

Als "gut aufgestellt" bezeichnete Unterbezirksvorsitzender Oliver Grobeis seine Odenwälder SPD auf dem Parteitag in Brombachtal vergangenen Montag. Dabei bezog er sich auf die Zusammensetzung des neuen Vorstands und würdigte die bisherige Arbeit des Odenwälder Bundestagsabgeordneten Jens Zimmerman. "Mit Jens Zimmermann haben wir den fleißigsten Bundestagsabgeordneten. Er ist die ganze Zeit im Wahlkreis unterwegs und immer ansprechbar. Das ist es, was die Odenwälder am meisten an ihm lieben." Die Genossinnen und Genossen waren aus dem ganzen Odenwaldkreis an diesem Abend zusammengekommen, um  ihren Bundestagsabgeordneten als Hauptredner zu hören und den Unterbezirksvorstand turnusmäßig neu zu bestimmen.

14.07.2017 in Landkreis von SPD Odenwald

Kreis-Koalition aus SPD und CDU stärkt Wirtschaftsförderung des Odenwaldkreises und der neuen Oberzent-Stadt

 
Raoul Giebenhain (Fraktionsvorsitzender)

Auf Antrag der großen Koalition aus SPD und CDU hat der Kreistag des Odenwaldkreises in seiner Sitzung vor der Sommerpause den Kreisausschuss des Odenwaldkreises beauftragt dem Verein Zukunft Metropolregion Rhein-Neckar e.V. beizutreten. Ferner wurde die OREG beauftragt eine Konzeption für eine Servicestelle der Wirtschaftsförderung des Odenwaldkreises für die neue Oberzent-Stadt zu erstellen. Die erforderlichen Finanzmittel werden im Haushaltsplan 2018 bereitgestellt. Die Freigabe der Stelle erfolgt nach Vorlage einer Konzeption durch den Kreistag.

26.03.2017 in Landkreis von SPD Odenwald

SPD verdeutlicht ihre Position zum Thema Windkraft abermals

 

Die SPD im Odenwaldkreis steht hinter dem Flächennutzungsplan der Odenwälder Städte und Gemeinden. Entsprechend verurteilt die SPD die Geschwindigkeit, mit der speziell zum Jahreswechsel Windkraftanlagen in der Region durch das Regierungspräsidium Darmstadt und dessen Regierungspräsidentin Brigitte Lindscheid (Bündnis 90/Grüne) genehmigt wurden sowie die Tatsache, dass speziell beim Trinkwasserschutz die örtlichen Behörden nicht beteiligt wurden. Ebenso verurteilt die SPD die Blockade des Odenwälder Flächennutzungsplans Windkraft durch das Regierungspräsidium. Dieser Flächennutzungsplan ist das einzig wirksame Mittel, um eine "Verspargelung" des Odenwaldes zu verhindern und damit dem Wildwuchs und den Einzelinteressen kapitalkräftiger Investoren Einhalt zu gebieten.

06.02.2017 in Landkreis von SPD Odenwald

Stellungnahme der SPD-Fraktion zum Kreishaushalt 2017

 

Herr Vorsitzender, Herr Landrat, liebe Kolleginnen und Kollegen, meine sehr geehrten Damen und Herren, Haushaltsberatungen gelten in der parlamentarischen Demokratie als "Sternstunde" des Parlaments. Sie sind Anlass für die Regierungsfraktionen Bilanz zu ziehen, für die Opposition Kritik zu artikulieren und letztlich für alle Fraktionen auch der Moment die eigenen politischen Vorstellungen zu präsentieren, Ziele und Ideen aufzuzeigen, aber auch und insbesondere unter Beweis zu stellen, wie fundiert diese Ziele und Vorstellungen im Hinblick auf die wirtschaftliche und finanzpolitische Realisierbarkeit sind. Für die SPD-Fraktion als stärkste Fraktion und damit auch als Regierungsfraktion möchte heute beides versuchen.

Suchen

Downloads

110 Jahre SPD

Blinklicht 2016

Blinklicht 2017

Fraktion

Presse

Aktuelle-Artikel

Besucher

Besucher:540884
Heute:23
Online:1

Infos und News

18.07.2018 19:54 Die Kommission für gleichwertige Lebensverhältnisse beginnt ihre Arbeit
Heute hat das Bundeskabinett die Einsetzung einer Kommission für gleichwertige Lebensverhältnisse beschlossen. Die Kommission soll aus Vertretern der Bundesregierung, der Bundesländer und der Kommunalen Spitzenverbände bestehen. „Wir haben uns bei den Koalitionsverhandlungen erfolgreich für die Einrichtung einer Kommission ‚Gleichwertige Lebensverhältnisse‘ eingesetzt. Unterteilt wird die jetzt beschlossene Kommission in sechs verschiedene Unterarbeitsgruppen, die jeweils selbständig über

18.07.2018 19:52 Künstliche Intelligenz für alle
Das Bundeskabinett hat heute Eckpunkte für eine Strategie „Künstliche Intelligenz“ (KI) beschlossen. Die SPD-Bundestagsfraktion wird die parlamentarische Debatte bis zur Vorstellung der endgültigen Strategie vorantreiben und aktiv auf die neuen Chancen im Bildungs- und Forschungsbereich eingehen. „Wir unterstützen die im neuen Eckpunktepapier angedachte Stärkung der KI-Forschung in Deutschland und Europa. Als zentrale Technologie der Digitalisierung

10.07.2018 16:01 Nationale Behörden müssen sich schneller europaweit austauschen
Debatte um besseren Schutz vor EU-Lebensmittelskandalen „Die nationalen Behörden müssen Problemfälle schneller dem europaweiten Schnellwarnsystem melden. Damit haben wir ein starkes Instrument an der Hand, um verunreinigte, falsch deklarierte oder gar gesundheitsgefährdende Produkte möglichst rasch aus dem Verkehr zu ziehen“, sagt die SPD-Europaabgeordnete Susanne Melior, Mitglied im Ausschuss für Lebensmittelsicherheit. Die Verbraucherorganisation Foodwatch hat am Dienstag,

10.07.2018 15:59 SPD- Ostbeauftragter Dulig fordert Wahrheitskommission zur Aufarbeitung der Treuhand
Martin Dulig, SPD-Ostbeauftragter, fordert zur Aufarbeitung der Arbeit der Treuhand die Einsetzung einer Wahrheitskommission, um damit die gesamtdeutsche Debatte über die Nachwendezeit voranzubringen: „Ich bin sicher, wenn wir im Osten in die Zukunft wollen, müssen wir erst einmal hinter uns die Geschichte aufräumen. Eine Wahrheitskommission zur Aufarbeitung der Arbeit der Treuhand muss dazu ein zentrales

07.07.2018 09:17 Etappensieg für die Freiheit des Internets
Chance auf Korrektur der umstrittenen Urheberrechtsreform Eine knappe Mehrheit der Europaparlamentarier hat am Donnerstag, 5. Juli 2018, die umstrittene Urheberrechtsreform zunächst gestoppt. Die Trilog-Verhandlungen über die neuen Vereinbarungen werden vorerst nicht starten. Kontrovers sind insbesondere die neuen Bestimmungen zu sogenannten Uploadfiltern. „Uploadfilter gefährden die Meinungsfreiheit. Algorithmen sind nicht in der Lage, eine Urheberrechtsverletzung von einer

Ein Service von info.websozis.de