Jusos Odenwald wählen Doppelspitze und stellen sich neu auf

Veröffentlicht am 07.03.2020 in Jusos

Um die Jungsozialistinnen und Jungsozialisten (Jusos) im Odenwaldkreis war es in den vergangenen Jahren etwas ruhiger geworden. Über eine gemeinsame Initiative junger SPD-Mitglieder mit dem SPD-Unterbezirk um den Vorsitzenden Rüdiger Holschuh und Landrat Frank Matiaske wurden bereits vor einem Jahr Interessierte in die Erbacher Geschäftsstelle eingeladen.

Über das Jahr hinweg fanden immer wieder Treffen statt. Die „junge Truppe“ zeigte Präsenz auf Veranstaltungen, diskutierte politische Themen und plante künftige Aktivitäten.
Themen waren globale Ereignisse, die Digitalisierung und das politische Klima in der Bundesrepublik. Dass der steigende Rechtsextremismus nicht entschieden benannt und bekämpft wird, beschäftigte die Jusos ebenso wie die schrecklichen Taten von Rassisten und Neonazis in Halle oder in Hanau. Damit sich die Geschichte nicht wiederhole, müsse dieser Entwicklung entschieden begegnet werden, meinen die Jusos. Folglich müsse Respekt und internationale Solidarität wieder die Grundlage unseres täglichen Miteinanders sein. 
 
Auf der Hauptversammlung der Jusos Odenwald wurde nun ein neuer Kreisvorstand gewählt. Zuvor verabschiedeten die Jusos eine neue Satzung, die zwei gleichberechtigte Sprecher vorsieht. 
In geheimer Wahl wurden hierzu Manuela Heinrich (Vielbrunn) und Sonny Wießmann (Fränkisch-Crumbach) gewählt. Ihr Stellvertreter Ist John Joshua Wind (Michelstadt). Dominique Deutsch (Oberzent) fungiert künftig als Rechnerin. Zur Schriftführerin wurde Pia Mester (Oberzent) gewählt.
Ihre Freude über die Reaktivierung der Jusos zeigten in Grußworten SPD-Unterbezirksvorsitzender Rüdiger Holschuh und SPD-Fraktionschef Raoul Giebenhain. Im Namen der gesamten Odenwälder SPD-Spitze sicherten sie der neuen SPD-Jugend die volle Unterstützung für deren künftige politische Arbeit zu. Abgerundet wurde die Rednerliste von der südhessischen Juso-Bezirksvorsitzenden Natalie Pawlik, die mit großer Freude in den Odenwaldkreis gekommen war und den neu gegründeten Jusos ebenfalls die Unterstützung der Landes-Jusos zusicherte.
 
Die Jusos im Odenwaldkreis bieten eine Plattform für interessierte junge Menschen, die positiv und proaktiv ihre Zukunft gestalten möchten. Weitere Informationen stellen die Jusos auf ihrer Facebook-Seite oder auf der Homepage der SPD Odenwaldkreis (
www.spd-odenwald.de) zur Verfügung. Eine Kontaktaufnahme ist über die SPD-Geschäftsstelle in Erbach möglich.

 

Homepage SPD Odenwald

Suchen

Downloads

110 Jahre SPD

Anträge 2019

Blinklicht 2017

Blinklicht 2018

Blinklicht 2019

Blinklicht 2020

Fraktion

Presse

RKB 2020

Aktuelle-Artikel

Besucher

Besucher:540884
Heute:10
Online:1

Infos und News

29.09.2020 18:21 Dennis Rohde zum Bundeshaushalt 2021
Geld in die Hand für einen zukunftsgewandeten Haushalt Heute hat Bundesfinanzminister Olaf Scholz im Deutschen Bundestag den Entwurf zum Haushalt 2021 eingebracht. Jetzt schlägt die Stunde des Parlaments. Wir werden nun aus dem sehr guten Entwurf zum Haushalt 2021 einen noch besseren machen. „Der Haushaltsentwurf ist auch im Jahr 2021 von der Corona-Pandemie geprägt. Auch

24.09.2020 14:34 Bernhard Daldrup zum Baukindergeld
Fristverlängerung für Baukindergeld hilft bauwilligen Familien Die Bundesregierung plant, den Förderzeitraum für das Baukindergeld um weitere drei Monate bis zum 31. März 2021 zu verlängern. Damit entspricht das Kabinett der Forderung der SPD-Bundestagsfraktion, die eine Verlängerung zur Überbrückung coronabedingter Verzögerungen angeregt hat. Die Verlängerung ermöglicht bauwilligen Familien größere Planungssicherheit und Klarheit. „Viele Familien hatten wegen coronabedingter Verzögerungen

20.09.2020 16:31 Startschuss zur Umsetzung der Nationalen Demenzstrategie
Heute ist Welt-Alzheimertag. SPD-Fraktionsvizin Bärbel Bas hält es für ein wichtiges Signal, dass in dieser Woche die Umsetzung der Nationalen Demenstrategie beginnt. „Es ist ein wichtiges Signal, dass in dieser Woche der Startschuss zur Umsetzung der Nationalen Demenzstrategie fällt. Damit sollen 162 konkrete Maßnahmen umgesetzt werden, um das Leben für die Demenzkranken lebenswerter zu gestalten.

20.09.2020 16:29 Rassismus-Studie wäre im Sinne der Polizist*innen
SPD-Fraktionsvize Dirk Wiese kann nicht nachvollziehen, dass der Innenminister eine Rassismus-Studie bei der Polizei ablehnt. Sie wäre im Sinn der Polizist*innen, die auf dem Boden des Grundgesetzes stehen. „Dass sich Horst Seehofer trotz der Aufdeckungen bei der Polizei in Mülheim weiterhin stur gegen eine unabhängige Studie stellt, ist falsch und nicht nachvollziehbar. Eine Studie, die

17.09.2020 15:49 Regeln für Waffenexporte
„Restriktive EU-Kriterien wichtiger als Wirtschaftsinteressen“ Zu den Waffenexport-Jahresberichten der EU-Mitgliedstaaten hat sich das Europäische Parlament am heutigen Mittwoch, 16. September 2020, in einem Initiativbericht positioniert. Joachim Schuster aus dem Unterausschuss für Sicherheit und Verteidigung: „Verbindliche EU-Kriterien für Waffenexporte sind wichtiger als Wirtschaftsinteressen.  Auch in mehreren anderen wichtigen Punkten des Parlamentsberichts konnten sich die Sozialdemokratinnen und

Ein Service von info.websozis.de