In schwierigen Zeiten zählt der Zusammenhalt!

Veröffentlicht am 22.12.2021 in Ortsvereine

SPD-Fraktion setzt als stärkste politische Kraft in Fränkisch-Crumbach auf sachliche Zusammenarbeit über die Parteigrenzen hinweg!

 

Liebe Crumbacher Bürger und Bergerinnen,

 

das Jahr 2021 war wiederum von vielen Herausforderungen geprägt und es wird immer deutlicher, dass wir nur durch Zusammenarbeit die großen vor uns liegenden Themen erfolgreich bewältigen können. Ja, die Crumbacher SPD hat zu einer Zeit, als niemand uns etwas zugetraut hat, ein hervorragendes Wahlergebnis bei der Kommunalwahl im März dieses Jahrs erzielt, ist wiederum die stärkste Kraft im Gemeindeparlament und nimmt das zum Anlass, mit allen politischen Kräften fair und sachlich zusammenzuarbeiten.

 

Aus diesem Grund haben wir bewusst darauf verzichtet, feste Bündnisse einzugehen, allerdings haben sich in den ersten Monaten seit der Kommunalwahl die größten Übereinstimmungen mit den neu ins Crumbacher Parlament gewählten GRÜNEN ergeben.

 

Nichtsdestotrotz gab es in den vergangenen Monaten viele Beschlüsse mit einer breiten Mehrheit oder sogar einstimmig. Die vielen spannenden Zukunftsthemen, wie z.B. die Erschließung eines Neubaugebietes, der Ausbau des Kindergartens, die Sanierung des Schwimmbades und nicht zuletzt die Schaffung eines Gewerbegebietes in Zusammenarbeit mit Brensbach, fordern nach eingehender Diskussion ein entschlossenes gemeinsames Handeln. Hierbei ist die Einbeziehung der Bürgerinnen und Bürger in die Entscheidungsprozesse besonders wichtig. Hierzu möchte ich alle ermutigen, die öffentliche Sitzung zu den jeweiligen Themen zu besuchen und sich ein umfassendes Meinungsbild zu machen. Die SPD-Fraktion stellt sich der Herausforderung als Partner der Bürgerinnen und Bürger zum Wohle unseres Ortes zu handeln und die verschiedensten Interessen in Einklang zu bringen. Aber wir haben natürlich auch eine klare Meinung zu den Dingen, die Sie ausführlich auf den nächsten Seiten dieses Blinklichtes lesen können. Und wir sind uns der großen Verantwortung bewusst und werden jederzeit einschreiten, wenn sehr kurzfristige und teilweise nicht optimal vorbereitete Entscheidungen getroffen werden sollen.

Darauf können Sie sich verlassen!

 

Die gegenwärtigen Möglichkeiten, große Investitionen auf einer Basis niedriger Zinsen und mit Unterstützung umfangreicher Fördergelder durchzuführen, darf nicht zum leichtsinnigen Umgang mit Geld führen. Hier gilt es Chancen überlegt zu nutzen, aber auch eine Überlastung der Gemeinde zu verhindern. Schließlich steht hinter jeder Förderung auch eine enorme Eigenleistung durch Eigenmittel oder zusätzliche ehrenamtliches Engagement. Auch muss immer der Ausgleich zwischen den neuen Projekten und der Erhaltung unseres lebens- und liebenswerten Ortskernes geschaffen werden. Hier gilt es achtsam vorzugehen. Das gilt aber immer im Leben, sowohl in der kleinen als auch in der großen Politik.

 

Apropos große Politik! Mit großer Spannung habe wir alle dem Ausgang der Bundestagswahl entgegengefiebert und  die Bildung einer neuen Regierung ist erfolgt.

Das diese Regierung durch die SPD geführt wird, hätte wohl niemand so recht zu Beginn dieses Jahres erwartet. Umso mehr haben wir uns als ehrenamtlich tätige Volksvertreter über die Wertschätzung und das Vertrauen gefreut, das unserem SPD-Team vor Ort und auch im Wahlkreis entgegengebracht wurde.

 

So macht es Spaß sich den neuen großen Herausforderungen gemeinsam für unser Land und unseren Ort zu stellen.

 

Lassen Sie es uns ein erfolgreiches und Gutes Jahr 2022 gestalten …

Ich wünsche Ihnen ein schönes Weihnachtfest und einen guten Start ins neue Jahr!

Und, bleiben Sie gesund!

 

Andreas Engel

Fraktionsvorsitzender

 

Suchen

Downloads

Blinklicht 2020

Blinklicht 2021

Fraktion

SPD-ORTSVEREIN

Unsere Liste

Besucher

Besucher:540884
Heute:32
Online:5

Infos und News

22.05.2022 20:32 MIT 9-EURO-TICKET ZUR ARBEIT UND DURCH DEUTSCHLAND
ALLE FRAGEN UND ANTWORTEN Ab 1. Juni kannst Du im öffentlichen Nahverkehr für 9 Euro pro Monat Busse und Bahnen nutzen, bundesweit und bis Ende August. Du kannst also zum ultimativen Tiefpreis mit Bus und Bahn nicht nur zu Deiner Arbeit fahren, sondern auch Städte- und Urlaubstrips machen. Hier erfährst Du, wie das Ticket funktioniert.… MIT 9-EURO-TICKET ZUR ARBEIT UND DURCH DEUTSCHLAND weiterlesen

22.05.2022 18:33 Ein kraftvolles Solidaritätsversprechen für die Ukraine
Die sieben führenden Industrienationen wollen die Ukraine mit zusätzlichen, kurzfristigen Budgethilfen unterstützen. SPD-Fraktionsvize Achim Post sieht darin ein klares Signal an die Ukraine: Wir unterstützen Euch in großer Geschlossenheit. „Die Ukraine braucht dringend finanzielle Unterstützung, um den Staatsbetrieb weiter aufrecht zu halten und damit handlungsfähig bleiben zu können. Es ist daher ein richtiges Signal, dass Finanzminister… Ein kraftvolles Solidaritätsversprechen für die Ukraine weiterlesen

11.05.2022 09:38 Das europäische Momentum nutzen
Gemeinsam mit ihren Schwesterparteien aus Italien und Spanien – PD und PSOE – will die SPD ein neues Kapitel für die Zukunft Europas aufschlagen. Mehr Demokratie, Transparenz und Sicherheit – ein soziales Europa, das auf der Grundlage unserer festen Werte schnell und entschlossen handeln kann. Zum gemeinsamen Impulspapier „Das europäische Momentum“ erklärt die EU-Beauftragte des… Das europäische Momentum nutzen weiterlesen

10.05.2022 09:43 KANZLER SCHOLZ BEIM DGB-BUNDESKONGRESS
ZUKUNFT GESTALTEN WIR GEMEINSAM Unser Land steht am Anfang der 20er Jahre vor großen Zukunftsaufgaben, die wir nur gemeinsam schaffen können – in Respekt voreinander. Würde und Wert der Arbeit zu sichern, das ist so eine große Aufgabe. Das machte Kanzler Scholz beim DGB-Bundeskongress klar. Bundeskanzler Olaf Scholz gratulierte Yasmin Fahimi zur Wahl zur neuen… KANZLER SCHOLZ BEIM DGB-BUNDESKONGRESS weiterlesen

09.05.2022 09:39 TV-ANSPRACHE DES BUNDESKANZLERS
„EIN 8. MAI WIE KEIN ANDERER“ „Putin will die Ukraine unterwerfen, ihre Kultur und ihre Identität vernichten“ – Kanzler Olaf Scholz hat anlässlich des Gedenkens an das Ende des Zweiten Weltkrieg seine Russlandpolitik erläutert. Einen Diktatfrieden werde er nicht akzeptieren. Kanzler Olaf Scholz hat die historische Verantwortung Deutschlands bei der Unterstützung der Ukraine gegen Russlands… TV-ANSPRACHE DES BUNDESKANZLERS weiterlesen

Ein Service von info.websozis.de