2. Rodensteiner Kinderbasar noch größer und mit mehr Auswahl

Veröffentlicht am 13.03.2018 in Ortsvereine

So voll war es wieder beim SPD-Flohmarkt

 

In der Rodensteinhalle war am Sonntag wieder was los. Zum 2. Rodensteiner Kinderbasar des SPD-Ortsvereins Fränkisch-Crumbach trafen sich Jung und Alt zum Stöbern, Kaffee trinken und Kuchen essen, miteinander reden und Spaß haben.

 

 

 

Die Auswahl an Kleidung, Spielsachen, Kinderwagen, Fahrrädern, Schwimmsachen und anderen Dingen für Kinder und Jugendliche war noch größer als beim ersten Mal im Herbst und natürlich auch vorsortiert und mit einigen Neuerungen noch besser gestaltet. Durch das Vorsortieren war für alle, die nur eine bestimmte Größe oder Ware suchten, ein gezieltes Auswählen einfacher und die Sachen zeitlich schneller zu finden. Bei normalen Flohmärkten sind an jedem Tisch alle Angebote des Anbieters ausgestellt.

Organisiert wurde der Rodensteiner Kinderbasar von Maria Gimbel, Kerstin Pahlke, Kathrin Massoth, Sophia Melk, Cécile Pierson und Sonny Wießmann, die von Helfern des SPD-Ortsvereins und vielen weiteren Helfern unterstützt wurden. Der SPD Ortsverein bedankt sich bei den Verkäufern, Kuchenspendern und bei allen Helfern, die mit ganz viel Engagement den Flohmarkt unterstützten. Vor allem bedanken wir uns bei den 6 Organisator(innen), die bereits schon Wochen vorher durch Organisation, Einteilungen, Werbung und vielen Mehr viel Zeit und Engagement in diesen Flohmarkt investiert haben!

Das Zurücksortieren, Eingeben der Waren und Auszahlen der Verkaufserlöse und nicht zuletzt Aufräumen und Säubern der Rodensteinhalle zogen sich noch weit bis in die Nachtstunden hin. Viel Arbeit für die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer, die dafür keinen Lohn, sondern lediglich Anerkennung und Dank bekommen.

Dass dann von einigen Besuchern Dinge mitgenommen werden, ohne dafür zu bezahlen oder von Beschickern moniert wird, dass die Abrechnungen oder das Sortieren nicht schnell genug geht und man mal 10 Minuten warten muss, stimmt uns dann doch sehr nachdenklich.

Jedoch besonders das viele Lob für den schönen Flohmarkt freute uns sehr und die Verbesserungsvorschläge lassen uns für unseren nächsten Rodensteiner Kinderbasar noch Raum für weitere Neuerungen und positive Veränderungen.

Der nächste SPD-Hallenflohmarkt findet am 16. September 2018 natürlich wieder vorsortiert und mit weiteren Neuerungen statt. Diesen Termin sollte man sich vormerken.

Der Vorstand des SPD-Ortsvereins Fränkisch-Crumbach

 

 

Suchen

Downloads

110 Jahre SPD

Blinklicht 2016

Blinklicht 2017

Fraktion

Presse

Aktuelle-Artikel

Besucher

Besucher:540884
Heute:109
Online:2

Infos und News

13.08.2018 17:20 Demokratie braucht Inklusion – Inklusion ist mehr Lebensqualität für alle
Der Bundesvorsitzende von Selbst Aktiv, Karl Finke, sowie seine Stellvertreterin, Katrin Gensecke, haben sich zu einem ersten Abstimmungs- und Erfahrungsaustausch mit dem neuen Beauftragten für die Belange behinderter Menschen, Jürgen Dusel, in Berlin getroffen. „Demokratie braucht Inklusion. Dies müssen wir in das allgemeine gesellschaftliche Bewusstsein einbringen“, so Jürgen Dusel. „Vor Ende der ersten 100 Tage der Amtszeit gilt

13.08.2018 17:18 Hofabgabeklausel abschaffen
Die Pflicht zur Hofabgabe ist verfassungswidrig. Das entschied der Erste Senat des Bundesverfassungsgerichts in seinem heute veröffentlichten Beschluss über die Pflicht zur Abgabe landwirtschaftlicher Höfe als Voraussetzung eines Rentenanspruchs. Die SPD-Bundestagsfraktion sieht sich bestätigt. „Mit ihrem ‚Nein‘ zur Hofabgabeklausel stützen die Verfassungsrichter in Karlsruhe die Position der SPD-Bundestagsfraktion, deren Ziel die vollständige Abschaffung der Hofabgabeverpflichtung

06.08.2018 17:05 Opfer von Hiroshima und Nagasaki mahnen: Nukleare Abrüstung wichtiger denn je
Im 73. Jahrestag des Abwurfs der ersten Atombombe über Hiroshima am 6. August 1945 sehen wir einen Auftrag für heute und einen kleinen Hoffnungsschimmer – in Japan. „Fast 14.500 Atomwaffen gibt es weltweit – jede einzelne ist Zuviel. Die Krise der atomaren Abrüstung muss endlich überwunden werden. Das mahnen uns nicht nur die schätzungsweise 240.000

06.08.2018 17:03 Es müssen mehr neue und vor allem bezahlbare Wohnungen gebaut werden
Es gibt zu wenige Sozialwohnungen – das dürfe nicht hingenommen werden, sagt Bernhard Daldrup. Für das kommende Jahr sind deshalb 500 Millionen Euro zusätzlich für den sozialen Wohnungsneubau vorgesehen. „Wir dürfen nicht zulassen, dass es einen Wettbewerb um die wenigen verbliebenen Sozialwohnungen gibt. Denn es sind nur noch 1,2 Millionen Wohnungen für Geringverdiener und damit rund 46.000 weniger

02.08.2018 12:11 Wir stärken die Pflege mit mehr Personal und mehr Leistungen
Unsere Fachpolitikerinnen Sabine Dittmar, gesundheitspolitische Sprecherin, und Heike Baehrens, Pflegebeauftragte der SPD-Fraktion, erläutern das vom Kabinett beschlossene Sofortprogramm für Pflege. Sabine Dittmar: „Das Sofortprogramm ist ein wichtiges Signal für alle, die auf Pflege angewiesen sind und für alle, die in der Pflege arbeiten. Das Programm stärkt die Pflege in Krankenhäusern und Altenpflegeheimen. Es sorgt für mehr Personal

Ein Service von info.websozis.de