SPD-OV Fränkisch-Crumbach geht in Klausur

Veröffentlicht am 21.05.2017 in Ortsvereine

Die Crumbacher SPD am Neukauf mit Geschäftsführer Herrn Kampmann

 

 

Wie jedes Jahr im Mai traf sich auch in diesem Jahr die Crumbacher SPD zu einer Klausurtagung.

 

 

Doch bevor sich die Teilnehmer aus Vorstand und Fraktion in der Pension Lindenhöhe zusammenfanden, besuchten sie zuerst den neuen Crumbacher EDEKA Neukauf Markt und gratulierten der Familie Kampmann herzlich zur erfolgreichen Neueröffnung des Supermarkts.       

Wie Herr Kampmann ausführte, wurde der neue Markt von der Kundschaft sehr gut angenommen. Ein erweitertes Sortiment, die neue Interessante Verkaufsumgebung und auch der Zuwachs an Service, nicht zuletzt durch Einstellung neuer Mitarbeiter, hat zu einer erfreulichen Steigerung des Geschäftsumsatzes geführt. Auch viele Waren von lokalen Zulieferern werden nach erfolgreicher Zertifizierung durch EDEKA in zunehmenden Maße angeboten.

Die SPD Fränkisch-Crumbach wünscht weiterhin viel Erfolg.

 

Weiter ging es auf dem Wege zur Lindenhöhe vorbei am neuen Hammerwurfplatz, wo Karl Vogel mit einigen Bauprofis und schwerem Gerät gerade die Fundamente für den neuen Abwurfring vorbereitete. Schon in den Tagen zuvor hatten viele fleißige Helfer verschiedenster Crumbacher Vereine, auch von der SPD, beim Beseitigen der Steine auf dem neu eingesäten Rasen geholfen.      Wir wünschen einen guten Neustart zum Internationalen Hammerwurfmeeting am 03.-05. Juni 2017.

 

Durch die Allee kommend erreichten die Teilnehmer schließlich die Pension Lindenhöhe, wo sie von der Familie Sammüller freundlich empfangen wurden. Die Crumbacher SPD gratulierte bei der Begrüßung ganz herzlich zur Neueröffnung der Pension Lindenhöhe und übereichen einen Blumenstrauß verbunden mit den besten Wünschen zum Geschäftserfolg. Bei dem folgenden Frühstück fand eine angeregte Diskussion mit der Familie Sammüller zu den bereits durchgeführten Renovierungen und den weiteren anstehenden Schritten an. Alle zeigten sind davon überzeugt, dass für ein Hotel dieser Qualität ein wachsender Bedarf besteht und dieses zur Steigerung der Attraktivität unseres Ortes beiträgt.

 

Nun folgte die intensive Diskussion über verschiedenste Kommunalpolitische Themen, die im weiteren Verlauf dieses Jahres von Wichtigkeit für unseren Ort sind.

Zum Thema gemeinsames Gewerbegebiet mit der Gemeinde Brensbach war Bürgermeister Reiner Müller zu Gast. Er erläuterte den gegenwärtigen Stand und gab seinem Wunsch Ausdruck, dass bis zum Ende dieses Jahres hier weitere gemeinsame Entscheidungen getroffen werden sollten

Auch das Thema Windkraft wurde kurz gestreift, da in umliegend Gemeinden hier sehr viele Diskussionen im Gange sind. Hier werden wir weitere Informationen anfordern.

Im weiteren Verlauf erläuterte Bauausschuss Vorsitzender Klaus Horlacher den Stand der grundhaften Erneuerung der Darmstädter Straße.

Auch das Thema Schwimmbad wurde, wie eigentlich in den letzten 20 Jahren immer, diskutiert.

Hier steht für die Crumbacher SPD weiterhin die Erhaltung und die Steigerung der Attraktivität des Crumbacher Schwimmbades im Vordergrund. Aber erst nach einer ausführlichen Auswertung der Badesaison 2017 sollten weiter Schlussfolgerungen gezogen werden.

Zum Abschluss der Klausurtagung bedankte sich Andreas Engel bei allen Teilnehmern für die rege Diskussion.

Mehr zu den einzelnen Themen erfahren Sie in Kürze hier auf unserer Homepage, auf unserer Facebook Seite und im Blinklicht.

Ihre Crumbacher SPD

 

Suchen

Downloads

110 Jahre SPD

Blinklicht 2016

Blinklicht 2017

Fraktion

Presse

RKB 2018

Aktuelle-Artikel

Besucher

Besucher:540884
Heute:62
Online:1

Infos und News

19.04.2018 08:19 Außerordentlicher Bundesparteitag Wiesbaden
Herzlich willkommen in Wiesbaden! Am 22. April beraten wir, wie wir als SPD gemeinsam in die Zukunft gehen. Alle sind herzlich eingeladen, sich mit ihren Ideen für eine starke Sozialdemokratie im 21. Jahrhundert einzubringen. Es geht um neue Antworten auf die großen Herausforderungen unserer Zeit, die wir im Dialog miteinander finden wollen. Auf dem Parteitag

12.04.2018 17:17 Interview mit Andrea Nahles in der Frankfurter Rundschau
SPD-Fraktionschefin Nahles will eine offene Debatte über die Frage, „welchen Sozialstaat eine Arbeitswelt braucht, die gut qualifizierte Menschen durch Algorithmen ersetzt.“ Ihr Anliegen: den Blick nach vorn richten, Pespektiven anbieten. Das komplette Interview mit der Frankfurter Rundschau auf spdfraktion.de

12.04.2018 08:21 WebSoziCMS: neue Version 3.6. ab sofort aktiv
Wir freuen uns, euch ab sofort das WebSoziCMS in der Version 3.6. zur Verfügung stellen zu können. Neben diversen Bugfixes und Optimierungen (viele Beschreibungen im Admin-Menü sind nicht mehr starr, sondern passen sich den Gegebenheiten bzw. Möglichkeiten des ausgewählten Layoutes an) umfasst die neue Version folgende Neuerungen: – der Editor erlaubt die Wiederherstellung noch nicht gespeicherter

12.04.2018 08:17 Die SPD muss operativ an der geplanten Kohle-Kommission beteiligt werden
Carsten Träger, umweltpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion, äußert sich zur aktuellen Debatte um die Kohle-Kommission. „Die SPD muss operativ an der geplanten Kohle-Kommission beteiligt werden. Aufgaben von der Größenordnung wie der Ausstieg aus der Kohleverstromung nach dem Ausstieg aus der Kernenergie, löst man am besten im Konsens. Die SPD kann Strukturwandel, sie lässt die Kohlekumpels nicht ins Bergfreie fallen.

12.04.2018 08:15 Urteil des Bundesverfassungsgerichts zur Grundsteuer – Sicherung des Aufkommens hat Priorität
Erwartungsgemäß hat das Bundesverfassungsgericht die Regelungen zur Bemessung der Grundsteuer für verfassungswidrig erklärt. Wie im Koalitionsvertrag vereinbart, muss eine Reform nun umgehend in Angriff genommen werden. Ziel ist die Sicherung des bisherigen Grundsteueraufkommens für die Kommunen. „Das Bundesverfassungsgericht hat die Einheitsbewertung des Grundvermögens in den alten Bundesländern ab dem Stichtag 1. Januar 2002 für verfassungswidrig

Ein Service von info.websozis.de