Hohe Ehrungen bei der Winterwanderung der SPD Vielbrunn

Veröffentlicht am 31.12.2017 in Ortsvereine

Foto: Rolf Wilkes

Traditionell veranstaltete der SPD-Ortsverein Vielbrunn dieser Tage wieder eine Winterwanderung. Dieses Jahr führte sie nach Kimbach zur Gaststätte "Grüner Baum". Die Frühstückspause fand am neuen Wasserwerk an der L3349 Richtung Eulbach statt, von welchem die Vielbrunner ihr Wasser beziehen. Hier gab es eine kleine Führung von dem Geschäftsführer der Stadtwerke Michelstadt Ulrich Rauth. Nach diesem Einblick in die Frischwasserversorgung, setzten die Wanderer ihren Weg nach Kimbach fort.

Ebenso gehört zu der Wanderung auch die Ehrung verdienter Mitglieder. Dieses Jahr wurde Harald Feit für 40 Jahren Mitgliedschaft in der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands von dem SPD-Unterbezirksvorsitzenden Oliver Grobeis, dem Landtagesabgeordneten  Rüdiger Holschuh sowie der Vorsitzenden des SPD-Ortsvereins Vielbrunn Sabrina Weber geehrt. Anita Feit wurde für 25 Jahre Mitgliedschaft geehrt. Beide erhielten eine vom SPD-Bezirks- und Bundesvorsitzenden unterzeichnete Urkunde, die SPD-Ehrennadel sowie ein kleines Präsent der SPD Vielbrunn.
Eine besondere Freude und große Ehre markierte schließlich die Verleihung der Willy-Brandt-Medaille an Adam Otto Horn.

Diese Medaille wurde nach dem Bundeskanzler und Friedensnobelpreisträger Willy Brandt benannt. Sie ist die höchste Auszeichnung, die die Partei an ihre Mitglieder vergibt.
Adam Otto Horn ist seit 1988 Mitglied in der SPD. Bereits 1989 wurde er in den Ortsbeirat gewählt, welchem er bis 2001 angehörte. Acht Jahre lang war er der Ortsvorsteher von Vielbrunn. Hierfür wurde er mit der silbernen Ehrennadel der Stadt Michelstadt geehrt. Nach dem Ausscheiden aus dem Ortsbeirat ehrte die Stadt Michelstadt ihn mit der goldenen Ehrennadel. Von 2001 bis 2016 war Adam Otto Horn Stadtverordneter in Michelstadt. Er schied aus Altersgründen mit der Ernennung zum Ehrenstadtverordneten aus diesem Gremium aus. Sein stetiger Einsatz für die Menschen, seine Verbundenheit mit den sozialdemokratischen Werten und mit dem Ortsverein Vielbrunn waren Anlass, ihm die Willy-Brandt-Medaille zu überreichen.
Vorausgegangen waren den Ehrungen die Grußworte von Oliver Grobeis und Rüdiger Holschuh. Diese zogen ein Resümee des Jahres 2017, dessen Schwerpunkt zweifelsohne die Bundestagswahl gewesen sei und stimmten die zahlreich erschienen Mitglieder auf die bevorstehende Landtagswahl im neuen Jahr ein. 

 

Homepage SPD Odenwald

Suchen

Downloads

1. SPD Hallenfl

110 Jahre SPD

Blinklicht 2016

Blinklicht 2017

Fraktion

Presse

Mitglied werden

Mitglied werden

Aktuelle-Artikel

Besucher

Besucher:540884
Heute:57
Online:1

Infos und News

17.01.2018 18:35 Kürzung der US-Hilfsmittel für Palästina verschärft die Situation im Nahen Osten
Die SPD-Bundestagsfraktion kritisiert die Ankündigung der USA, rund die Hälfte ihrer Zahlung an das Palästinenserhilfswerk der Vereinten Nationen (UNRWA) einzufrieren. „Die amerikanische Regierung hat heute angekündigt, rund die Hälfte ihrer Zahlungen in Höhe von 65 Millionen Dollar an das Hilfswerk der Vereinten Nationen für Palästina-Flüchtlinge im Nahen Osten (UNRWA) einzufrieren und lediglich 60 Millionen Euro

16.01.2018 18:33 Grundsteuer – Wegfall gefährdet kommunale Daseinsvorsorge
Die heutige Verhandlung vor dem Bundesverfassungsgericht hat einmal mehr gezeigt, dass die Grundsteuer reformiert werden muss. Die Politik ist zum Handeln aufgefordert. Mit dem Reformvorschlag des Bundesrates liegt ein gangbares Modell auf dem Tisch. „Die mündliche Verhandlung vor dem Bundesverfassungsgericht hat uns in der Ansicht bestärkt, dass wir um eine Reform der Grundsteuer nicht umhinkommen.

16.01.2018 18:32 Das Sondierungspapier trägt die Handschrift der SPD
Christine Lambrecht, Fraktionsvizin für Finanzen und Haushalt, erklärt, warum sie für ein Ja zu Koalitionsverhandlungen mit der Union wirbt. Hauptgrund: die Entlastung kleiner und mittlerer Einkommen dank SPD. „Finanzielle Entlastungen für kleine und mittlere Einkommen – das haben wir im Wahlkampf versprochen, und das haben wir in den Sondierungsgesprächen mit der Union auch durchgesetzt. Eine breite Mehrheit wird nach

16.01.2018 18:30 Andrea Nahles: „Wir sollten aufhören, das Ergebnis schlechtzureden“
Interview mit Andrea Nahles mit der Passauer Neuen Presse Die SPD-Fraktionsvorsitzende erklärt, warum die SPD in den Sondierungsgesprächen 80 Prozent ihrer Forderungen erreicht hat. Dieser Erfolg gelte insbesondere für Rente, Pflege, Arbeit und Bildung. Das gesamte Interview finden Sie auf spdfraktion.de

15.01.2018 18:36 Die Sondierung
Die SPD hat in den Sondierungsgesprächen mit CDU und CSU hart verhandelt – im Interesse der Menschen im Land. Unser Anspruch ist, dass eine neue Bundesregierung den sozialen Zusammenhalt in unserem Land stärkt, dass sie Motor einer neuen Europapolitik wird, und dass sie unser Land dort erneuert, wo es nicht modern ist. Nicht alles, was

Ein Service von info.websozis.de